Stand: 24.05.2020 17:50 Uhr

Bürgermeisterin im Dauereinsatz

Bettina Schäfer ist erst seit Februar in ihrem Amt als Bürgermeisterin für Haffkrug, Scharbeutz und acht weitere Orte (alle im Kreis Ostholstein). Kurz danach kam die Corona-Pandemie. Für sie bedeutet das: seit neun Wochen Dauereinsatz - sieben Tage die Woche. Jeden Tag ist sie im Scharbeutzer Rathaus, geht auf Außeneinsatz bei Gastronomen und Hoteliers oder ist mit dem Ordnungsamt unterwegs, um zu informieren über die Regeln und Erlasse zur Corona-Pandemie.

Zwischen E-Mails und Familienleben

Die Arbeit als Bürgermeistern fordert Bettina Schäfer sehr, aber sie brennt für ihren Job: "Den Job muss man wirklich wollen und ich wollte ihn - von ganzem Herzen." Mitgestalten, sich kümmern, organisieren - wer das nicht gerne mache, der könne den Job auch nicht machen, sagt sie weiter. Das Familienleben der alleinerziehenden Mutter muss sich in dieser Zeit anpassen. Zwischen Außeneinsatz und E-Mails kommt ihr Sohn Leon deswegen manchmal zum gemeinsamen Mittagessen in das Rathaus. "Wir haben aber sonst eine Standleitung und telefonieren viel", so bekämen sie und ihr Sohn diese schwierige Zeit gut hin.

Corona: Eine Herausforderung für Kreise und Gemeinden

Auch beruflich sind es keine einfachen Zeiten für die Bürgermeisterin. Denn die Corona-Pandemie fordert die Kreise derzeit sehr. Ständig neue Erlasse, Regeln und mehr Kontrollen. Davon bleiben auch sie und ihre Gemeinde nicht verschont. Seit sechs Tagen sind wieder Touristen in ihrer Gemeinde und Bettina Schäfer muss sich kümmern, dass das vereinbar ist mit der Eindämmung des Virus. Deshalb geht sie raus, spricht mit den Leuten und sucht selbst nach Lösungen: Sieben Tage die Woche - zumindest in Corona-Zeiten.

Weitere Informationen
Strand und Seebrücke in Scharbeutz. © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Gregor Lengler, Samuel Zuder

Scharbeutz: Meer, Sand und Eis

Feiner Sand, lange Promenade: Im Sommer präsentiert sich Scharbeutz als modernes Ostseebad. Im Winter vergnügen sich Besucher auf der einzigen Eisbahn an der Lübecker Bucht. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 23.05.2020 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Fläschchen eines COVID-19-Impfstoffs stehen auf einem Glastisch. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum Foto:  Geisler-Fotopress

Weitere Impfzentren nehmen Arbeit auf

Jetzt gibt es insgesamt 28 Einrichtungen im Land, in denen sich Schleswig-Holsteiner impfen lassen können. mehr

Videos