Stand: 20.03.2018 15:09 Uhr

Boostedt: Feuerwehr darf nicht in die Kaserne

Es hätte die Lösung von mindestens zwei Problemen der Gemeinde Boostedt sein können: Sie wollte ein Haus der ehemaligen Kaserne kaufen. Dort sollte die Freiwillige Feuerwehr unterkommen, deren aktuelles Gerätehaus von Schimmel befallen ist. Die neben dem alten Feuerwehr-Gerätehaus benachbarte Kita hätte dann Platz für den dringend benötigten Ausbau. Doch nach mehr als einem Jahr Wartezeit ist klar: Die Gemeinde bekommt das Gebäude auf dem Kasernengelände nicht, die Bundeswehr will es weiter nutzen. Das hat Bürgermeister Hartmut König (CDU) am Montag aus dem Verteidigungsausschuss erfahren.

König hofft auf Konversion

Die Bundeswehr will nach Königs Informationen zwar die Kaserne nicht wieder ertüchtigen und dort auch keine Soldaten stationieren, aber das von ihm für die Gemeinde ins Auge gefasste Gebäude selbst nutzen - als Dienstleistungszentrum. Von hier aus sollen die Kaserne, das Munitionsdepot, die Schießanlage und der Übungsplatz organisiert werden. Eine Sprecherin des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr erklärte auf Anfrage des NDR, dass derzeit die Miete eines Gebäudes für den Geländebetreuungsdienst Boostedt geprüft werde.

König ärgert sich nun vor allem darüber, dass er so lange auf eine Entscheidung warten musste. "Ich bin enttäuscht und wütend", sagte er NDR 1 Welle Nord. Es habe keine Antworten auf Briefe gegeben. "Die haben uns am langen Arm verhungern lassen". Schon 100.000 Euro hat die Gemeinde in Pläne für die künftige Nutzung der Kaserne gesteckt. Der Bürgermeister hofft nun, dass ein Investor die anderen Teile der ehemaligen Kaserne übernehmen kann.

Weitere Informationen

Feuerwehr Boostedt wartet auf Signal aus Berlin

Boostedt will das ehemalige Gerätehaus der Bundeswehr kaufen. Es wird dringend für die eigene Feuerwehr benötigt. Doch seit einem Jahr wartet die Gemeinde auf eine Entscheidung aus Berlin. (26.02.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 20.03.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:02
Schleswig-Holstein Magazin

Hafeneinfahrt in Lippe ist versandet

21.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:11
Schleswig-Holstein Magazin

"Gorch Fock": Von der Leyen informiert sich

21.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:15
Schleswig-Holstein Magazin

Die totale Mondfinsternis auch in SH

21.01.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin