Stand: 29.05.2020 14:50 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

Böklund und Satrup: 13 Corona-Fälle in Fleischbetrieben

Es war der bisher größte Corona-Reihentest in Schleswig-Holstein: Im Kreis Schleswig-Flensburg sind fast 1.900 Mitarbeiter aus zwei fleischverarbeitenden Betrieben getestet worden. Nach Angaben des Kreises wurde bei 13 Angestellten in den Betrieben in Böklund und Satrup das Virus nachgewiesen - das entspricht nicht mal einem Prozent. Der Kreis zeigt sich erleichtert.

Kreis: Arbeitsbedingungen und Hygiene in Werken gut

Fachbereichsleiter Helmut Birkner atmet über die seiner Ansicht nach geringe Zahl auf. Für ihn sind die guten Arbeitsbedingungen in den betroffenen Fleischbetrieben der Grund für die niedrige Infektionsrate, die Hygiene in den Werken sei gut. Außerdem würden die positiv getesteten Mitarbeiter nicht in Sammelunterkünften leben, sondern isoliert von den Kollegen in eigenen Wohnungen. So konnte sich das Virus langsamer verbreiten, meint Birkner. Das Ergebnis ist kein Vergleich zu den Schlachthöfen, die zuletzt für Schlagzeilen sorgten - wie zum Beispiel der des Unternehmens Vion in Bad Bramstedt.

Schätzung: Insgesamt ein Prozent im Kreis infiziert

Etwas länger als einen Monat, bis vor einer Woche, hatte es im Kreis Schleswig-Flensburg sowie in der Stadt Flensburg so gut wie gar keine neuen Corona-Fälle gegeben. Aus den aktuellen Erkenntnissen zieht Fachbereichsleiter Birkner Rückschlüsse auf die Infektionsrate im ganzen Kreis: Demnach müsste etwa ein Prozent der Menschen infiziert sein. Das wären etwa 2.000 Einwohner.

Weitere Informationen

Neue Corona-Fälle im Kreis Schleswig-Flensburg

22.05.2020 12:00 Uhr

29 neue Corona-Fälle im Kreis Schleswig-Flensburg und der Stadt Flensburg auf einen Schlag: Zehn der Neuinfektionen entfallen auf den größten Massentest in SH, der Rest auf ein Pflegeheim. mehr

Übersicht der Coronavirus-Infektionen in SH

Hier finden Sie eine Übersicht zu den gemeldeten Coronavirus-Infektionen in Schleswig-Holstein, in den Kreisen und kreisfreien Städten. Außerdem können Sie sehen, wie sich die Werte entwickelt haben. mehr

Unterbringung von Schlachthof-Arbeitern: Garg für schärfere Regeln

20.05.2020 19:30 Uhr

Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Garg begrüßt das vom Bund beschlossene Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie. Die Frage der Unterkunftsbedingungen sieht er "nach wie vor ungelöst". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.05.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:19
Schleswig-Holstein Magazin
01:20
Schleswig-Holstein Magazin
03:45
Schleswig-Holstein Magazin