Stand: 25.04.2019 15:33 Uhr

Bis Flensburg zu sehen: Riesige Rauchwolke über B200

In Wanderup (Kreis Schleswig-Flensburg) an der B200 hat sich am Donnerstagmittag eine riesige Rauchsäule gebildet. In der Straße Am Bahnhof brannten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb Hunderte alte Reifen. Laut Rettungsleitstelle war die Rauchwolke auch im 15 Kilometer entfernten Flensburg zu sehen. Rund 50 Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren waren damit beschäftigt, die Flammen zu löschen und zu verhindern, dass die Flammen auf ein nebenstehendes Wohnhaus übergreifen. Aufgrund des starken Rauchs mussten zahlreiche Helfer Atemschutzmasken tragen. Neben Wasser wurde auch ein Schaummittel gegen die Flammen eingesetzt. Um an die Glutnester heranzukommen, wurde der Reifenstapel mithilfe eines Traktors auseinandergezogen. Nach rund einer Stunde war der Brand unter Kontrolle.

Wanderup: Mit Schaum gegen Hunderte brennende Reifen

Weitere Informationen
21 Bilder

Hintergrund: Großbrände in Schleswig-Holstein

Eine Lagerhalle voller Jachten, explodierende Paraffin-Tanks, ein kompletter Recyclinghof: Diverse Großbrände haben die Feuerwehren im Norden in den vergangenen Jahren auf Trab gehalten. Bildergalerie

20 Bilder

Schweres Gerät für schwere Einsätze

Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. NDR.de stellt einige von ihnen vor. Bildergalerie

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 25.04.2019 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:24
Schleswig-Holstein Magazin

Exzellenz-Uni: Kiel geht leer aus

Schleswig-Holstein Magazin
03:20
Schleswig-Holstein Magazin

Eröffnung der 130. Travemünder Woche

Schleswig-Holstein Magazin