Stand: 18.02.2019 14:54 Uhr

Behördensprache soll verständlicher werden

Ein offizieller Brief vom Amt löst oft schon vor dem Aufmachen Beklemmungen aus. Und dann kommt die nächste Herausforderung, in den verschachtelten Sätzen überhaupt die Kernbotschaft zu finden. Warum eine Entscheidung ausfällt, wie sie ausfällt, das lässt sich in den seitenlangen Begründungen kaum verstehen. Typische Behördensprache eben. Samiah El Samadoni, die Bürgerbeauftrage des Landes, hat an dieser Art der Kommunikation schon länger Kritik geübt. Jetzt scheint es, als würde es zumindest einen ersten zaghaften Schritt in Richtung besserer Verständlichkeit geben.

Eine Frau liest ein Schreiben von einer Behörde.

Wird Behördensprache bald verständlicher?

Schleswig-Holstein Magazin -

Verschachtelte Sätze, juristische Fachbegriffe: Die Bürgerbeauftragte Samiah El Samadoni kritisiert das Behördendeutsch schon länger. Studierende sollen nun einen Leitfaden entwickeln.

4,2 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Im Behördenalltag soll sich verständlichere Sprache durchsetzen

Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein, möchte Behördenmitarbeiter entsprechend schulen, damit sich im Behördenalltag eine verständlichere Sprache durchsetzt. Im April startet deshalb ein neues Projekt: Die Absolventenklasse der Hochschule für Verwaltung in Altenholz (Kreis Rendsburg-Eckernförde) soll einen Leitfaden für verständliche Sprache entwickeln. Dabei sollen die künftigen Beamten behördliche Bescheide rechtssicher in leicht verständliche Alltagssprache übersetzen. Und dieser neue Umgang mit Sprache soll auch in den Behörden ankommen: "Wir werden unsere Führungskräfte darauf verpflichten, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu anzuhalten, unsere Angebote, die wir für die Fort- und Weiterbildung machen, wahrzunehmen," sagt Schrödter, "um dann das Thema verständlichere Sprache auch im Behördenalltag umsetzen zu können."

Weitere Informationen

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Wörter·buch in Leichter Sprache

Sie verstehen ein Wort nicht? Hier haben wir viele Wörter in Leichter Sprache erklärt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 18.02.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:31
Schleswig-Holstein Magazin

Glinde: Babyleiche von Schülern entdeckt

22.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:40
Schleswig-Holstein Magazin

Schönberg: Neue Erkenntnisse nach Todesschüssen

22.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:02
Schleswig-Holstein Magazin

Auflagen für Tiertransporte verschärft

22.03.2019 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin