Stand: 12.08.2020 20:10 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

"Bayern geht vor" - Söder sagt Besuch in SH ab

Eigentlich wollte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Donnerstag für zwei Tage Schleswig-Holstein besuchen. Sein Amtskollege Daniel Günther (CDU) hatte ein straffes Programm organisiert: von den Seehundbänken über eine Wattwanderung bis zum Leuchtturm nach Westerhever. Aber jetzt hat Markus Söder abgesagt.

Panne bei Corona-Tests mit 900 Infizierten

Hintergrund seien Fehler bei Corona-Testzentren, schreibt der bayrische Ministerpräsident auf Twitter. "Leider muss ich daher den Besuch an der Nordsee absagen. Bayern geht vor", so Söder. Zuvor hatte die bayrische Staatsregierung eingestanden, dass die Verzögerung bei der Übermittlung von Corona-Testergebnissen in Bayern deutlich dramatischere Ausmaße haben als bisher bekannt: 44.000 Reiserückkehrer aus dem Ausland warten demnach nach Tests an den bayrischen Autobahnen noch auf ihre Ergebnisse, darunter auch 900 nachweislich positiv gestestete.

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, sitzt zu Beginn der Kabinettssitzung an seinem Platz in der Bayerischen Staatskanzlei. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Kneffel

AUDIO: Söder sagt Besuch in Schleswig-Holstein ab (1 Min)

Günther: Besuch soll später nachgeholt werden

Ministerpräsident Günther zeigte Verständnis für die kurzfristige Absage seines bayerischen Kollegen. "Er hat mich vorhin angerufen und informiert", sagte er NDR Schleswig-Holstein am Mittwochabend. "Ich habe vollstes Verständnis und hätte in so einer Situation genauso gehandelt. Bayern hat nun Priorität, da kann er nicht Schleswig-Holstein besuchen." Beide Regierungschefs vereinbarten laut Günther, den verabredeten Besuch zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Weitere Informationen
Ein Flugzeug am Himmel vor einem Strand mit Palmen. © picture alliance Foto: Martin Schroeder

Rückkehr aus Risikogebiet: Das müssen Sie wissen

Wer aus einem Risikogebiet wie Ägypten nach Deutschland einreist, muss seit dem 8. August einen Corona-Test machen lassen. An vielen Flughäfen gibt es Testzentren. mehr

Ein Flugzeug im Landeanflug. © NDR Foto: Julius Matuschik

Corona: Auslandsreisende sollen sich bei Ämtern melden

Die Landesregierung Schleswig-Holstein empfiehlt, dass sich alle Reiserückkehrer aus dem Ausland bei ihrem Gesundheitsamt melden. Die würden dann klären, ob weitere Maßnahmen erforderlich seien. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 12.08.2020 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Der 9. Senat des Bundesverwaltungsgerichts kommt unter dem Vorsitzenden Richter Wolfgang Bier (M) und Ulrike Bick (l-r), stellv. Vorsitzende, Richter Martin Steinkühler, Richter Gunther Dietrich und Richter Peter Martini zum Beginn der Verhandlung über Klagen gegen den umstrittenen Fehmarnbelttunnel. © dpa-Bildfunk Foto: Jan Woitas

Milliardenprojekt Fehmarnbelttunnel: Leipzig entscheidet

Eines der größten Infrastrukturprojekte in Europa steht vor dem Bundesverwaltungsgericht auf dem juristischen Prüfstand. Die Leipziger Richter verhandeln seit Dienstag Klagen gegen den Fehmarnbelttunnel. mehr

Rotkohl wächst auf einem Feld im Kreis Dithmarschen. © dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Dithmarschen: Kohlanschnitt wie einst 1986

Wegen der Corona-Pandemie ist der traditionelle Dithmarscher Kohlanschnitt in diesem Jahr wie beim ersten Anschnitt 1986 eröffnet worden. Damals gab es allerdings keinen Livestream. mehr

Daniel Günther überreicht Carlo von Tiedemann eine Urkunde. © dpa-Bildfunk Foto: Susann Beucke

Verdienstorden für Carlo von Tiedemann

NDR Moderator Carlo von Tiedemann hat die Verdienstmedaille erhalten. Er setzt sich für Wohnungslose ein. Neben ihm wurden noch zwei andere Schleswig-Holsteiner geehrt. mehr

Fassade von Schloss Gottorf © dpa - Bildarchiv Foto: Fotoreport Stadt Schleswig

Corona: Landesmuseen fehlen 1,6 Millionen Euro

Die Landesmuseen müssen wegen der Corona-Krise ein Defizit auffangen. Das beträgt rund 1,6 Millionen Euro, weil Eintrittsgelder ausgeblieben und Mehrkosten für Hygieneaufwendungen entstanden sind. mehr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein