Stand: 23.01.2020 10:43 Uhr  - NDR Info

Bahn plant riesigen Solarpark in Schleswig-Holstein

Bild vergrößern
54 Hektar groß soll der Solarpark der Bahn in Schleswig-Holstein werden (Themenbild).

Die Deutsche Bahn plant bei Wasbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde einen großen Solarpark. Der dort erzeugte Strom soll nach Angaben des Unternehmens erstmals direkt ins Bahnnetz eingespeist werden. Die Anlage solle auf einer Fläche von 54 Hektar entstehen und damit "rund 70 Fußballfelder groß" werden. Der Strom werde dann über einen Knotenpunkt in Neumünster ins Bahnnetz fließen.

Wann der Solarpark in Betrieb gehen kann, stehe aber noch nicht fest, sagte Bahnsprecher Roman Rühle NDR Schleswig-Holstein: "Im Moment laufen Bauleitplanungen mit den Fach- und Landesbehörden. Ziel ist es, den Baustart schnellstmöglich noch in diesem Jahr stattfinden zu lassen." Umsetzen soll das Projekt der Entwickler Enerparc aus Hamburg.

Bahn will Ökostromanteil erhöhen

Das Unternehmen will mit dem Solarpark seinen Ökostromanteil weiter erhöhen. Ziel ist es laut Rühle, bis 2038 alle Züge der Deutschen Bahn mit Ökostrom fahren zu lassen. Derzeit liege der Anteil bei knapp 60 Prozent.

Landesregierung lobt Pläne

Die Landesregierung in Kiel lobte die Entscheidung der Bahn. Umwelt- und Energieminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) sprach von von einem "Best-Case-Szenario der Energie- und Mobilitätswende". Das Vorgehen der Deutschen Bahn sei vorbildlich und zeige, welch wichtige Rolle Solarenergie in Schleswig-Holstein spiele.

Bahn "Treiber der Energiewende"

Auch der gemeinnützige Verein Allianz pro Schiene unterstützt die Pläne für den Solarpark der Bahn. Wie Geschäftsführer Dirk Flege NDR.de sagte, festige die Schiene ihre Rolle als klimafreundliches Verkehrsmittel. Ohnehin sei die Eisenbahn mit riesigem Abstand führend bei der Elektromobilität und damit "Treiber der Energiewende".

Laut Allianz pro Schiene unter Berufung auf das Umweltbundesamt kam im Jahr 2018 etwas mehr als ein Drittel des Stroms in Deutschland aus erneuerbaren Energien, während es bei den Bahnen fast doppelt so viel war. Der Anteil der erneuerbaren Energien bei allen Verkehrsmitteln in Deutschland lag demnach bei lediglich sechs Prozent.

 

Weitere Informationen
NDR Info

Dossier: Windenergie in Norddeutschland

NDR Info

Im Mix der erneuerbaren Energien spielt Windenergie die bedeutendste Rolle. Vor allem an den Küsten im Norden Deutschlands kommt die Windenergie zum Zuge. Infos im Dossier bei NDR.de. mehr

Solarpark Barth: Erweiterung abgeschlossen

30.10.2019 14:00 Uhr

Die Erweiterung des Solarparks am Flughafen in Barth ist abgeschlossen worden. Laut dem Betreiber können nun mehr als 22.000 Haushalte mit Strom versorgt werden. mehr

Neuer Solarpark entsteht in Ganzlin

16.10.2019 10:00 Uhr

Auf dem Gelände des ehemaligen Kieswerkes in Ganzlin bei Plau am See ist heute erster Spatenstich für einen neuen Solarpark. Insgesamt werden 48 Millionen Euro investiert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Aktuell | 21.01.2020 | 12:45 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:55
Schleswig-Holstein Magazin
03:16
Schleswig-Holstein Magazin

Digitale Schulen - ab wann?

Schleswig-Holstein Magazin
03:29
Schleswig-Holstein Magazin

Peter Maffay startet Tournee in Kiel

Schleswig-Holstein Magazin