Stand: 30.04.2020 15:44 Uhr

B404 bei Lütjensee wieder für Verkehr frei

Drohnenaufnahme der neuen B404 © Johannes Kaths Foto: Johannes Kaths
Der umgebaute Streckenabschnitt der B404 ist wieder für den Verkehr freigegeben.

Mehr als ein Jahr lang wurde gebaut, Verkehrsteilnehmer und Anwohner kostete die Maßnahme viele Nerven: Bauarbeiter haben die Bundesstraße 404 bei Lütjensee (Kreis Stormarn) auf drei Spuren ausgebaut. Am Donnerstag wurde die B404 nun für den Verkehr freigegeben - und damit auch die Verbindung zwischen der A1 und der A24.

Alte Brücke bringt Verzögerung

Für die Bauzeit war die Bundesstraße zwischen den Anschlussstellen Lütjensee-Schönberg und Lütjensee-Grönwohld voll gesperrt. Der Verkehr wurde mitten durch Lütjensee umgeleitet, auch die Lkw. Eigentlich sollte der Ausbau schon kurz vor Weihnachten 2019 fertig sein. Doch weil laut Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV.SH) an einer 56 Jahre alten Brücke gravierende Baumängel entdeckt wurden, verzögerte sich alles. Die Brücke musste komplett neu gebaut werden.

Karte: Fertiger Streckenausbau der B404 bei Lütjensee

Unfallrisiko soll reduziert werden

Die B404 war bislang einer der Unfallschwerpunkte in Südholstein. Auch um sie verkehrssicherer zu machen, kam der dritte Fahrstreifen hinzu. Er soll in beide Richtungen wechselseitig als Überholspur dienen - und so das Unfallrisiko reduzieren.

Wie es auf den Straßen in Schleswig-Holstein aussieht, erfahren Sie immer aktuell auf den Seiten unseren Verkehrsstudios.

Weitere Informationen
Sperrung auf B404

B404-Ausbau bei Lütjensee dauert deutlich länger

Die Bundesstraße 404 bekommt einen zusätzlichen Fahrstreifen bei Lütjensee, um das Unfallrisiko zu reduzieren. Doch der dreistreifige Ausbau verzögert sich um mehrere Monate. mehr

Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Foto: Ronald Wittek

Verkehrsmeldungen für Schleswig-Holstein

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.04.2020 | 10:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Beamte kontrollieren Reisende am Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Einreise in Dänemark: Keine Sonderregelung mehr für SH

Dänemark verschärft seine Einreisebestimmungen nun auch für Schleswig-Holsteiner. Sie dürfen nur noch mit triftigem Grund einreisen. mehr

Der Politiker Wolfgang Kubicki steht vor einer Hafenkulisse. © Kirche im NDR/ Christine Leibold Foto: Christine Leibold

Corona-Maßnahmen und Schließungen: Kubicki rät zur Klage

Der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende hält die neuen Regelungen teilweise für rechtswidrig. Auch von anderen gibt es Kritik. mehr

Blick auf den Weihnachtsmarkt in Kiel. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Molter/dpa

Corona: Weihnachtsmärkte in Kiel und Flensburg abgesagt

Die Liste der Absagen wird immer länger. Auch in Kiel und Flensburg wird es dieses Jahr keine Weihnachtsmärkte geben. mehr

Ein Schild mit dem Wort "geschlossen" hängt hinter einer Glastür. © photocase Foto: axelbueckert

Kommentar: Neue Corona-Maßnahmen Ausdruck von Hilflosigkeit

Schleswig-Holstein trägt die bundesweit verschärften Maßnahmen mit. Machen diese Regeln Sinn? Stefan Böhnke kommentiert. mehr

Videos