B203: Eiderbrücke Lexfähre ist wieder frei

Stand: 24.03.2021 18:51 Uhr

Die Klappbrücke Lexfähre über die Eider kann wieder befahren werden. Für Autofahrer sind damit weite Umwege über Erfde und Tellingstedt nicht mehr notwendig.

Die Eiderbrücke Lexfähre an der Grenze zwischen den Kreisen Dithmarschen und Rendsburg-Eckernförde ist wieder frei für Autofahrer auf der B203 zwischen Rendsburg und Heide. Sie musste komplett saniert werden und war einen Monat gesperrt. Techniker hatten am Mittwoch die Brücke auf ihre Funktion getestet. Obwohl die Brücke wieder funktioniert, sind die Arbeiten noch nicht abgeschlossen. Es fehlen noch Sensoren, damit die Brücke gleichmäßig bewegt werden kann, ohne zu verkanten.

Neue Technik soll 30 Jahre halten

Seit Ende Februar wurden dort eine neue Steuerung eingebaut sowie Elektrik und Mechanik erneuert. Neu sind die Gelenkstangen an der Verriegelung. Auch Elektronik und Hydraulic im Klappenteller der Brücke sind neu. Lieferengpässe hatten die Bauarbeiten verlängert. Die alte Elektronik stammte noch aus den 1990er-Jahren. In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu Störungen. Mal war es die Elektronik, mal die Hydraulik und häufig war die Verriegelung betroffen. Die neue Technik soll jetzt mindestens 30 Jahre halten.

Weitere Informationen
Auf der Baustelle der A21 neben der Bundestraße 404 in Nettelsee steht ein Trecker mit Anhänger. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Aktuelle Baustellen in Schleswig-Holstein

An zahlreichen Straßen in Schleswig-Holstein wird zurzeit gearbeitet. Hier ein Überblick mit Baustellen auf Autobahnen und Bundesstraßen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 24.03.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Mehrere Baumstämme sind aufeinander gestapelt. © picture alliance/dpa/Stephan Schulz Foto: Stephan Schulz

Holz plötzlich Mangelware - Lieferengpass bei Firmen in SH

Hohe Nachfrage in den USA, Werksschließungen, Schadholz: Die Branche der Holzbauer in SH leidet massiv. Manche denken um. mehr

Videos