Eine Frau arbeitet an einer Industrienähmaschine und bearbeitet Segelstoff. © Imago Images Foto: Bluegreen Pictures

Ausbildung in Schleswig-Holstein: 2.000 Stellen unbesetzt

Stand: 11.11.2020 15:34 Uhr

Etwa 2.000 freie Lehrstellen warten in Schleswig-Holstein noch auf Auszubildende. Gebraucht werden nicht nur Verkäufer und Einzelhandelskaufleute, sondern auch Segelmacher oder Rettungssanitäter.

17.000 junge Frauen und Männer haben in diesem Jahr eine Lehrstelle gesucht. Fast 2.000 haben bislang noch keinen Erfolg gehabt. Damit sei der Ausbildungsmarkt in Schleswig-Holstein in der Corona-Krise mit einem blauen Auge davon gekommen, sagte die Leiterin der Landesarbeitsagentur Margit Haupt-Koopmann. Im Frühjahr sei das so nicht abzusehen gewesen - zum Beispiel weil Berufsinformations-Veranstaltungen oder Vorstellungsgespräche gar nicht stattfinden konnten. Die Verunsicherung bei Bewerbern und Unternehmen sei groß gewesen.

Noch können Ausbildungsverträge geschlossen werden

Die etwa 2.000 freien Ausbildungsplätze sind laut Haupt-Koopmann in vielen Bereichen zu finden - vom Handel bis zum Segelmacher. Haupt-Koopmann appelliert an die Flexibilität der Schul- oder Studienabgänger: Auch jetzt könnten noch Ausbildungsverträge geschlossen werden. Für das kommende Ausbildungsjahr ist Haupt-Koopmann trotz der Corona-Pandemie ebenfalls zuversichtlich. Die Unternehmen im Land hätten fast genauso viele Ausbildungsplätze angekündigt wie in diesem Jahr.

Weitere Informationen
Prüfung des Technischen Hilfswerks © NDR.de Foto: Thomas Naedler

Technisches Hilfswerk startet neuen Ausbildungslehrgang

Die Katastrophenschutzorganisation will in diesem Monat neue Helfer ausbilden. Der Lehrgang startet am 24. Oktober in Preetz. mehr

Jugendliche in der handwerklichen Berufsausbildung. © Fotolia.com Foto: industrieblick

Ausbildung trotz Corona: Eine Investition für die Zukunft

Die Corona-Pandemie hat viele Betriebe in Schleswig-Holstein schwer getroffen. Zum Ausbildungsstart im August entschieden sich dennoch einige, jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten. mehr

Blick von Hinten auf zwei Personen, die vor einem Gebäude mit dem Logo der Agentur für Arbeit stehen. © picture alliance Foto: Carsten Rehder

Arbeitsmarkt trotz Corona weiter leicht entspannt

Die Zahl der Arbeitslosen im Norden ist im Oktober erneut gesunken. Corona-bedingt liegen die Werte aber höher als 2019. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 11.11.2020 | 15:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Feuerwehrmann hält seinen Sohn im Arm.
3 Min

Hochwasserhilfe: Kräfte aus Schleswig-Holstein kehren zurück

87 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sind wieder in der Heimat. Sie konnten in Rheinland-Pfalz viel Unterstützung leisten. 3 Min

Videos