Fläschchen mit dem Impfstoff von AstraZeneca

AstraZeneca-Impfstoff: KVSH rät zu kürzeren Impfintervallen

Stand: 05.05.2021 10:40 Uhr

Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) rät den Ärzten im Land, den Abstand zwischen den Corona-Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca zu verkürzen. Bisher liegt das Impfintervall bei zehn bis zwölf Wochen.

von Anna Grusnick

In einem Schreiben der Kassenärztlichen Vereinigung heißt es, die Ärzte sollten überlegen, ob sie ihren Patienten den Minimalabstand von vier Wochen bei der Impfung mit AstraZeneca anbieten wollen. Sprecher Nikolaus Schmidt sagte, der Impfstoff sei da, er sei gut und er sei sicher. Laut Europäischer Arzneimittelagentur kann der Impfstoff in einem Abstand von vier bis zwölf Wochen verimpft werden. Unter dem Motto "ready for summer" könnten Menschen schneller durchgeimpft sein und so Sommerreisen möglich werden. Der Impfstoff, der zuletzt wegen seltener Hirnvenenthrombosen infrage gestellt wurde, könnte so vor allem für die Gruppe der über 60-Jährigen interessant und wieder ein Stück weit attraktiver sein, so Schmidt. Zuerst hatten die "Lübecker Nachrichten" über diesen Vorschlag berichtet.

Eine Ärztin hält eine Ampulle des Astra Zeneca Impfstoffs in der Hand. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte
AUDIO: KVSH rät zu schnellerer Zweitimfpung mit AstraZeneca (1 Min)

Maurer: Lange Intervalle eine Impfschutz-Bremse

Der Vorsitzende des Hausärzteverbandes, Thomas Maurer, begrüßt diese Empfehlung. Er sagte, bisher sei der lange Zeitraum bis zu einem vollen Impfschutz eine Bremse. AstraZeneca bleibe ein Impfstoff, der schwieriger unter die Leute zu bringen sei. Maurer geht davon aus, dass sich mehr Menschen mit AstraZeneca impfen lassen, wenn der Zeitraum zwischen den Impfungen verkürzt wird.

Menschen, die ihre Erstimpfung in Impfzentren erhalten haben, sollen allerdings laut Bundesgesundheitsministerium auch dort ihre Zweit-Impfung erhalten. Dort liegt der Abstand zwischen den beiden Impfungen bei zehn Wochen.

Welcher Abstand zwischen den Impfdosen?

Allerdings gibt es auch Daten, zum Beispiel aus Großbritannien, die zeigen, dass offenbar die Effektivität der AstraZeneca-Impfung steigt, je größer der Abstand zwischen der ersten und der zweiten Impfung ist. "Diese Studien kennen wir auch, sie sind allerdings noch nicht in geänderte Zulassungsbedingungen aufgenommen. Insofern scheint die Datenlage dazu noch nicht ausreichend zu sein", äußerte sich Schmidt dazu in dem Bericht der "Lübecker Nachrichten".

 

Weitere Informationen
Ein Pflaster wird auf den Arm einer Frau geklebt. © PantherMedia Foto: candy18

Corona: Hausärzte hadern mit Terminvergabe für Impfgruppe 3

Ab dem 10. Mai kann sich auch in SH die nächste Gruppe impfen lassen. Wie aber sollen Hausärzte bei der Terminvergabe verfahren? mehr

Eine behandschuhte Hand greift nach einer von mehreren nebeneinander liegenden Spritzen mit Impfstoff. © picture alliance/dpa Foto: Marcus Brandt

Impfterminvergabe für Prioritätsgruppe 3 ab 6. Mai

Der Impfstart für Angehörige der Prio-Gruppe 3 ist für den 10. Mai geplant. Für Menschen der Gruppen 1 und 2 gibt es ab Donnerstag neue Termine. mehr

Eine Hand hält eine Spritze.  Foto: Gregor Fischer

Corona-Impfung in SH: Wie viele Termine bald vergeben werden

Fragen, Antworten und Zahlen zur Impfkampagne in SH. Erklärt wird auch, wer jetzt wo eine Impfung mit AstraZeneca bekommen kann. mehr


05.05.2021 10:36 Uhr

Hinweis der Redaktion: WIr haben unseren Artikel ergänzt, dass es Studien von bereits Geimpften gibt, die zeigen, dass der AstraZeneca-Wirkstoff offenbar besser schützt, wenn mehr Zeit zwischen erster und zweiter Impfdosis vergeht.

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.05.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein alter Panzer von vorne ©  picture alliance / dpa-Bildfunk Foto:  picture alliance / dpa-Bildfunk

Panzer im Keller eines Anwesens: Prozess in Kiel beginnt

Bei dem Angeklagten aus Heikendorf hatten Ermittler 2015 ein Arsenal an teils wohl noch intakten Kriegswaffen sichergestellt. mehr

Videos