Stand: 26.05.2019 16:47 Uhr

"Årsmøde": Treffen der dänischen Minderheit endet

Bild vergrößern
Das "Årsmøde" fand in diesem Jahr zum 98. Mal statt.

Mit einem großen Umzug ist das diesjährige "Årsmøde" - das Jahrestreffen der dänischen Minderheit - in Flensburg zu Ende gegangen. Mit dieser Veranstaltungsreihe pflegen die Angehörigen der Minderheit ihren Zusammenhalt und bekunden auch die Verbundenheit mit dem dänischen Mutterland. Das Treffen findet jedes Jahr im Frühsommer statt und dauert drei Tage. Großveranstaltungen geb es in Ladelund, Schleswig, Tönning und Eckernförde, daneben zahlreiche Grillfeste, Kaffeetafeln und Familienfeste. Insgesamt gab es 40 "Årsmøde"-Zusammenkünfte unterschiedlichsten Charakters, die der Südschleswigsche Verein (SSF) organisiert hatte. Der Verein hofft im kommenden Jahr wieder auf besseres Wetter - dieses Jahr regnete es nach Angaben des SSF zum ersten Mal seit zehn Jahren während der Veranstaltung. Im kommenden Jahr soll das "Årsmøde" noch größer gefeiert werden. Dann nämlich jährt sich die Grenzziehung zum 100. Mal.

Schlie würdigt dänische Minderheit

Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU) hatte die dänische Minderheit bereits am Sonnabend als "Brücke in den Norden" gewürdigt. Schleswig-Holstein könne sich glücklich schätzen, durch die Angehörigen der dänischen Minderheit immer auch Teil einer besonderen Beziehung zu den nordischen Ländern zu sein, sagte er bei einem Besuch in Ladelund (Kreis Nordfriesland).

Das erste "Årsmøde" hatte es 1921 gegeben, ein Jahr nach der Volksabstimmung und der Grenzziehung zwischen Deutschland und Dänemark. Die Grenzregelung von 1920 erweise sich rund 100 Jahre danach als eine richtige und äußerst kluge Entscheidung, sagte Schlie. Sie habe den Grundstein dafür gelegt, die Rechte der jeweils verbliebenen Minderheit zu achten und zu schützen. "Das war 1920 und in den darauffolgenden Jahrzehnten in Europa keine Selbstverständlichkeit", sagte Schlie.

Weitere Informationen

60 Jahre Bonn-Kopenhagener Erklärungen

Sie sind die Grundlage der Minderheitenpolitik diesseits und jenseits der deutsch-dänischen Grenze. Vor 60 Jahren wurden die Bonn-Kopenhagener Erklärungen unterzeichnet. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 26.05.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

05:44
Schleswig-Holstein Magazin
01:49
Schleswig-Holstein Magazin
01:28
Schleswig-Holstein Magazin