Zahlreiche Menschen beim Anbaden. © NDR Foto: Samir Chawki

Anbaden in SH: Wo ein eiskalter Start ins neue Jahr geplant ist

Stand: 31.12.2022 11:04 Uhr

Es ist ein Termin, der bei vielen schon lange vorgemerkt ist: das Neujahrs-Anbaden. Jahr für Jahr steigen Hunderte in die kühlen Fluten von Nord- und Ostsee. Wir haben eine kleine Auswahl an Badespots zusammengestellt.

Zum Start ins neue Jahr gehört in Schleswig-Holstein traditionell auch das Neujahrs-Anbaden. Viele Enthusiasten sind schon einige Zeit mit der Planung beschäftigt. Neben den klassischen Badeanzügen, Badehosen und Gummischlappen sind erfahrungsgemäß auch viele phantasievolle Kostüme zu bestaunen.

Ob eingepackt in Wollsocken und Skiunterhose am Strand oder wagemutig im Schwimmoutfit im Wasser - hier sind einige der Orte, an denen Sie das Spektakel erleben können. Eine Anmeldung ist für Teilnehmer in der Regel erforderlich und passiert meist vor Ort.

Eine Auswahl zum Anbaden

  • Büsum: ab 14 Uhr am Hauptstrand/Wattribüne, Anbaden um 19.15 Uhr - Anmeldung ab 17 Uhr im "Meerzeit Wellenbad & Spa"

  • Sylt: ab 14 Uhr an der Haupttreppe & Kursaal Wenningstedt - bereits ausgebucht, freigewordene Plätze werden ab 13.30 Uhr vor Ort vergeben.

  • Föhr: ab 9 Uhr am Aquaföhr im Stockmannsweg, Anbaden um ca. 9.30 Uhr, Anmeldung vor Ort

  • Kiel: um 11 Uhr auf der Seebadeanstalt Holtenau - keine Anmeldung nötig

  • Dahme: ab 12 Uhr, Strandpromenade 22 - Anmeldung ab 11 Uhr im Restaurant Blöse

Gut für den Körper?

Liebhaber des eiskalten Wassers schwören auf den Gesundheitseffekt des Kälteschocks. Sie behaupten, dass der winterliche Badespaß das Immunsystem stärkt und sich positiv auf das vegetative Nervensystem auswirkt. Allerdings gibt es keine Studie, die eindeutig zeigt, dass das Schwimmen im eiskalten Wasser abhärtet und beispielsweise gegen Erkältungen schützt. Ein Riesenspaß ist es aber auf jeden Fall.

Weitere Informationen
Zwei Hunde laufen über die Beckenwand des Satruper Freibads. © NDR Foto: Paulina Artinger

Gestern Hund, heute Wasserratte - Abbaden in Satrup

Das Freibad in Satrup öffnete zum Saisonende erstmals seine Schwimmbecken für Hunde. Und die hatten ordentlich Spaß. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 01.01.2023 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Serpil Midyatli (SPD), Landesvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein, lächelt mit einem Blumenstrauß in der Hand nach ihrer Wiederwahl auf dem Parteitag in Husum. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Serpil Midyatli erneut an Spitze der SPD in SH gewählt

Mit 65 Prozent der Stimmen wurde sie heute auf dem Landesparteitag wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Kiels OB Kämpfer. mehr

Videos