Abfischen in Reinfeld fällt ins Wasser - trotzdem Volksfest

Stand: 24.10.2021 15:35 Uhr

Das Abfischen in Reinfeld (Kreis Stormarn) zieht Jahr für Jahr viele Schaulustige aus der ganzen Region an. Durch den Regen der vergangenen Tage konnte jetzt aber nicht abgefischt werden - Volksfeststimmung gab es trotzdem.

Eigentlich war alles wie immer: Für das Abfischen wurde der größte Teich in Schleswig-Holstein seit Anfang Oktober abgelassen, damit sich tausende Fische im unten liegenden Herrenteich sammeln können. Durch den Regen der vergangenen Tage ist aber so viel Wasser nachgelaufen, dass das Abfischen der Karpfen auf dem Weg Richtung Trave und Ostsee nicht stattfinden konnte. Eine kleine Menge ist dem Team um Fischwirt Tim Schubert zwar ins Netz gegangen. Allerdings floss so viel Wasser nach, dass Tim Schubert einsehen musste, dass es heute so keinen Sinn macht. Er wird mit seinen Helfern in den kommenden Tagen Nachtschichten einlegen müssen.

Teichwirt hatte auf den Tag hingefiebert

Schubert ist enttäuscht - er ist seit zwei Jahren Teichpächter. Im vergangenen Jahr war das Abfischen wegen Corona ausgefallen. Noch in der vergangenen Woche hatte er sich riesig auf diesen Tag gefreut: "Das ist Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen. Wir fiebern eigentlich wirklich das ganze Jahr darauf hin, weil das wirklich unser Jahresertrag ist, der hier rauskommt." Nun muss die Bilanz also noch einige Tage warten.

Volksfest fand trotzdem statt

Die Besucher am Herrenteich hat das aber nicht gestört. Corona-bedingt hätte es heute generell keinen Fischverkauf gegeben. Dafür gab es auf dem Karpfenplatz ein Volksfest mit Musik, Gastronomie, Kinderkarussells und Feuershow.

VIDEO: Reinfeld: Viel zu tun für das Abfischen in Reinfeld (1 Min)

Weitere Informationen
Auf einem Stück Pergamentpapier liegen eine Forelle, zwei Lachssteaks und eine halbierte Zitrone. © fotolia Foto: George Dolgikh

Delikatesse Fisch - eine Warenkunde

Welcher Fisch ist ideal zum Grillen, welcher für Sushi? Ein Überblick über beliebte Speisefische und ihre Zubereitung. mehr

Krebsfleischimitat (Surimi) unter dem Mikroskop (Montage)  Foto: NiDerLander/Kirsty Pargeter

In Lübeck entsteht Fisch im Labor

Die Überfischung der Weltmeere stellt ein Problem dar. Ein Lübecker Start-Up forscht daher an Fisch aus dem Labor. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 24.10.2021 | 19:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Hand hält einen negativen Corona-Schnelltest vor einer Glastür eines Tagungshotels mit dem Schild "ZUTRITT NUR FÜR GEIMPFTE, GENESENE UND GETESTETE GÄSTE." © IMAGO / Sven Simon Foto: Sven Simon

2G-Plus im Hotel: Geteiltes Echo Schleswig-Holstein

Wer ab dem 15. Dezember zu Gast im Norden ist, muss geimpft oder genesen sein. Und - Touristen brauchen einen negativen Corona-Test. mehr

Videos