Stand: 27.04.2020 11:33 Uhr

A7: Rehe sorgen für stundenlange Vollsperrung

Ein Polizeiauto sperrt eine Autobahn. © Karsten Sörensen Foto: Karsten Sörensen
Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz, um den Verkehr zu regeln.

Für knapp zwei Stunden musste am Montagvormittag die A7 zwischen Flensburg und Harrislee in beide Richtungen voll gesperrt werden. Zwei Rehe hatten sich auf die Autobahn verirrt und überquerten immer wieder die Fahrbahn. Mehrere Versuche, die Tiere zu verscheuchen, scheiterten, hieß es von der Polizei. Daraufhin wurde ein Jäger hinzugezogen, der die Rehe erlegte.

Rückstau bis nach Dänemark

Der Rückstau auf der A7 war erheblich. Es staute sich in Richtung Norden bis über die Anschlussstelle Flensburg. Der Verkehr in Richtung Hamburg wurde von der Polizei an der Anschlussstelle Harrislee abgeleitet und über die B199 geführt. Hier staute es sich zwischenzeitlich bis über die Bundesgrenze nach Dänemark.

Weitere Informationen
Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Foto: Ronald Wittek

Verkehrsmeldungen für Schleswig-Holstein

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 27.04.2020 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein winddicht angezogenes Paar geht am Strand spazieren. © dpa Picture Alliance Foto: Carsten Rehder

Urlauber müssen Nordsee-Inseln von SH bis 5. November verlassen

Für das Binnenland und Fehmarn gilt nach der neuen Corona-Verordnung, dass Touristen bis zum 2. November abreisen müssen. mehr

Ein Blick von der kieler Förde auf das Landeshaus in Kiel © Schleswig-Holsteinischer Landtag

Landtag in SH beschließt Rekord-Neuverschuldung

Das Paket beinhaltet eine Erhöhung der Kreditermächtigung um 1,3 Milliarden Euro, um Steuerausfälle auszugleichen. Hinzu kommt ein Notkredit von 4,5 Milliarden Euro. mehr

Windrad und Photovoltaik-Anlage auf der Insel Pellworm. © dpa Foto: Sönke Mohl

Schleswig-Holstein setzt voll auf erneuerbare Energien

Klimaschutz als Standard - das ist das Ziel der Jamaika-Koalition in Kiel. Es soll unter anderem mehr Photovoltaikanlagen geben. mehr

Kinder stehen an einer Haustür an Halloween © imago images / ingimage Foto: imago images / ingimage

Garg appelliert: An Halloween nicht um die Häuser ziehen

Gesundheitsminister Garg möchte, dass Kinder und Jugendliche an Halloween nicht von Haus zu Haus ziehen. Er empfiehlt, in der Familie zu feiern. mehr

Videos