Ein Rettungshubschrauber steht auf einer gesperrten Autobahn.  Foto: Florian Sprenger

A23: Neun Verletzte bei zwei Unfällen

Stand: 07.12.2020 09:21 Uhr

Insgesamt neun Menschen wurden bei zwei Unfällen auf der A23 verletzt.

Am Sonntagabend kam es auf der A23 bei Lägerdorf (Kreis Steinburg) Richtung Heide zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers wurden insgesamt sieben Menschen verletzt. Während der Bergungsarbeiten kam es auf der Gegenfahrbahn zu einem weiteren Unfall. Laut Polizei hatte dort ein 23-jähriger Mann einen vor ihm fahrenden Transporter übersehen. Er fuhr auf das Fahrzeug auf - darin saß ein 34-jähriger Mann. Durch den Aufprall kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab.

Autos hielten nicht an

Die Einsatzkräfte des ersten Unfalls konnten nicht zur Hilfe eilen, da nach eigenen Angaben die anderen Autos auf der Fahrbahn nicht anhielten. "Wir hatten keine Möglichkeit, auf die andere Fahrbahn zu gelangen, ohne unser eigenes Leben zu gefährden", sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr Lägerdorf, Stefan Springer. Die Feuerwehr Itzehoe wurde alarmiert, die den Einsatz übernahm. Sie musste den 34-jährigen Mann aus seinem Auto befreien. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus geflogen. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Die A23 war in Richtung Süden für rund zwei Stunden gesperrt.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 07.12.2020 | 08:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Heiner Garg (l. FDP), Monika Heinold (m. Bündnis 90/Die Grünen) und Daniel Günther (r. CDU) stehen im Flur des Landeshauses in Kiel und tragen Mundschutzmasken. © NDR Foto: Anna Grusnick

Landesregierung will Lockerungsfahrplan vorlegen

Die Corona-Öffnungsstrategie soll sich an der 7-Tage-Inzidenz orientieren. Regierungschef Günther gibt heute ab 15 Uhr Details bekannt - zu sehen im NDR Livestream. Video-Livestream

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona in SH: Gesundheitsämter melden 111 neue Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in Schleswig-Holstein liegt Stand Montagabend bei 89,7. mehr

Ein Friseur kämmt die nassen Haare einer Kundin. © Colourbox Foto: Syda Productions

Friseurinnung verurteilt illegales Haare schneiden

Nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein sind einige wenige Friseure trotz des aktuellen Verbots mobil unterwegs. mehr

Ein Mann in Arbeitsjacke und Hose schmeißt einen kaputten Computerbildschirm auf seine Ladefläche. © NDR

Rendsburg zieht positive Mängelmelder-Bilanz

Per App können Rendsburger Mängel wie übergelaufende Mülleimer oder Schlaglöcher an das Ordnungsamt melden. mehr

Videos