Stand: 23.05.2019 07:59 Uhr

A215 nach Vollsperrung wegen Lkw-Unfall wieder frei

Der Unfall geschah im Baustellenbereich der A215 bei Kiel.

Ein Unfall auf der A215 bei Kiel hat die Pendler am Donnerstagmorgen auf eine Geduldsprobe gestellt: Ein Lkw war im Baustellenbereich in die Mittelleitplanke gefahren. Zunächst sperrte die Polizei deshalb nur die Spur aus Neumünster Richtung Kiel. Wegen der Bergungsarbeiten mit einem Kran musste aber auch die Gegenrichtung gesperrt werden. Zwischen dem Rastplatz Rumohr und dem Kreuz Kiel-West ging bis etwa 7.45 Uhr nichts mehr. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr auf bis zu sechs Kilometer Länge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, steht noch nicht fest.

Hintergrund
19 Bilder

Die Retter am Unfallort

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

So ist die Feuerwehr im Land ausgerüstet

Schweres Gerät für schwere Einsätze. Die richtigen Fahrzeuge sind wichtig für eine effektive Arbeit und Brandbekämpfung der Feuerwehren im Land. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.05.2019 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

04:45
Schleswig-Holstein Magazin
09:52
Schleswig-Holstein Magazin
02:41
Schleswig-Holstein Magazin