Stand: 17.05.2019 17:35 Uhr

Erwischt: Halter müssen nach A1-Wendemanöver zahlen

Nach einer Reihe von Wendemanövern auf der A1 in Höhe Lübeck-Moisling am vergangenen Dienstag konnten die Ermittler jetzt zehn Fahrzeuge und Fahrzeugführer zuordnen. Wie die Polizei weiter mitteilte, wird den Fahrern Vorsatz vorgeworfen. Das bedeutet, dass sie ein Bußgeld von 400 statt 200 Euro erwartet. Strafrechtlich haben die Wendemanöver in der Rettungsgasse keine Konsequenzen. Denn andere Verkehrsteilnehmer hätten die Autofahrer dadurch nicht konkret gefährdet, erklärte die Staatsanwaltschaft Lübeck. Die Ermittler hatten zuvor geprüft, ob einzelne Fahrer womöglich auf Anweisung der Einsatzkräfte wendeten. Die Polizei selbst erklärte, mehrere Autofahrer dazu aufgefordert zu haben, zu wenden und über die Autobahnausfahrt abzufahren.

Autofahrer bilden nach einem Stau eine Rettungsgasse auf der A7. © Daniel Friederichs Foto: Daniel Friederichs

Wendemanöver in Rettungsgasse: Zehn Autofahrer ermittelt

NDR 1 Welle Nord - Nachrichten für Schleswig-Holstein -

Eine Reihe von Autofahrern hatte nach einem schweren Unfall auf der A1 gewendet. Ermittler konnten jetzt zehn Fahrzeuge und Fahrzeugführer zuordnen. Ihnen wird Vorsatz vorgeworfen.

4,67 bei 12 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Landespolizeiamt ermittelt gegen Augenzeugen

Anhand von Handyaufnahmen konnte die Polizei die Autofahrer ermitteln, die sich verkehrswidrig verhalten haben. Und es könnten noch mehr werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Auswertung laufe weiter. Ein Augenzeuge hatte außerdem von etwa 40 Autofahrern berichtet, die gewendet hätten. Mehrere Videos, die die Wendemanöver auf der A1 bei Lübeck belegen sollen, gingen bei der Polizei ein. Das Landespolizeiamt ermittelt aber auch gegen den Augenzeugen, der die Handyvideos gedreht hat. Wie ein Sprecher der Polizei Lübeck sagte, prüfe das Amt, ob der Augenzeuge beim Aufzeichnen oder durch das Veröffentlichen der wendenden Fahrzeuge inklusive ihrer Nummernschilder, datenschutzrechtliche Bestimmungen verletzt habe oder nicht.

Die Grafik zeigt, wie eine Rettungsgasse zu bilden ist. © NDR

Rettungsgasse: So wird's gemacht!

Markt -

Rettungskräfte müssen schnell zum Unfallort. Dafür müssen Autofahrer eine Rettungsgasse bilden. Wir zeigen, wie es auf einer vierspurigen Autobahn richtig funktioniert.

3,89 bei 38 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Kontrollgerät aus Lkw gutachterlich untersucht

Der schwer verletzte Fahrer des Sattelzuges wurde am Donnerstag aus dem Krankenhaus entlassen. Das Kontrollgerät aus dem Lkw, das die Lenk- und Ruhezeiten aufzeichnet, wird derzeit gutachterlich untersucht. Anfang der Woche war ein Lkw in Höhe der Anschlussstelle Lübeck-Moisling auf einen Kastenwagen aufgefahren und schob ihn gegen die Leitplanke. Ein weiterer Lkw fuhr in die Unfallstelle hinein. Dessen Fahrer wurde dabei eingeklemmt, konnte aber später befreit werden können. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Es gab lange Staus.

Weitere Informationen

A1: Autos wenden und fahren durch Rettungsgasse

16.05.2019 15:00 Uhr

Mehrere Autofahrer haben nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 bei Lübeck gewendet und sind gegen die Fahrtrichtung durch die Rettungsgasse gefahren. Die Polizei ermittelt. mehr

Wenden in der Rettungsgasse: "Lächerliche Strafen"

07.05.2019 17:00 Uhr

In Schleswig-Holstein sind zuletzt gleich zwei Fälle bekannt geworden, in denen Autofahrer die Rettungsgasse missbrauchten. Diese Menschen brauchen teure Lernhilfen, kommentiert Matthias Friedrichsen. mehr

Autofahrer fahren durch Rettungsgasse

07.05.2019 09:00 Uhr

Anstatt den Weg für Retter frei zu halten, haben zwei ungeduldige Autofahrer nach einem Unfall auf der A24 versucht, dem Stau durch die Rettungsgasse zu entkommen. Ohne Erfolg. mehr

Stau auf A7 - Fahrer wendet in Rettungsgasse

25.04.2019 13:00 Uhr

Mehrere Menschen haben die Polizei alarmiert, weil Autofahrer im Stau auf der A7 bei Neumünster drehten und über die Rettungsgasse zurückfuhren. Die Polizei erwischte einen von ihnen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 17.05.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:02
Schleswig-Holstein Magazin
02:03
Schleswig-Holstein Magazin
03:49
Schleswig-Holstein Magazin