Stand: 29.07.2020 09:21 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

A1-Sanierung zwischen Stapelfeld und Kreuz Bargteheide

Autofahrer müssen ab heute auf der A1 mehr Zeit einplanen, denn die Autobahn wird zwischen Stapelfeld und dem Kreuz Bargteheide (Kreis Stormarn) in den nächsten Monaten saniert. Der Streckenabschnitt weist erhebliche Schäden in der Betonstruktur auf, die nicht ausgebessert, sondern ganzheitlich saniert werden müssen. Die Autobahn GmbH hat drei Bauabschnitte geplant - ab Ende August sogar eine Sperrung.

Vorbereitung der Baustelle

Zunächst wird über mehrere Tagesbaustellen bis Freitag eine provisorische Zufahrt zur Raststätte Buddikate gebaut. Ab kommender Woche sind dann nur noch zwei anstatt drei Fahrspuren in Richtung Lübeck und in Richtung Hamburg frei. Denn die Mittelleitplanke soll ausgebaut und die Verkehrsführung bis Ende August ganz auf die andere Seite - die eigentlich nach Süden führt - gelegt werden, erklärt die Autobahn GmbH.

Mehrere Monate Sperrung

Von Anfang September bis voraussichtlich Ende des Jahres wird dann die sechs Kilometer lange Strecke zwischen Stapelfeld und Kreuz Bargteheide gesperrt. Auch die Abfahrt Ahrensburg kann in dieser Zeit in Richtung Norden nicht genutzt werden.

Karte: Fahrbahnsanierung der A1
Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Schleswig-Holstein

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Schleswig-Holstein. mehr

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 29.07.2020 | 05:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:18
Schleswig-Holstein Magazin
02:11
Schleswig-Holstein Magazin
02:15
Schleswig-Holstein Magazin