Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Jan Woitas Foto: Jan Woitas

A1-Anschluss Eutin wird gesperrt - Behinderungen erwartet

Stand: 02.07.2022 12:53 Uhr

Die Autobahn A1 wird derzeit zwischen Neustadt in Holstein und Pansdorf noch bis Jahresende saniert. Immer wieder kommt es deshalb auch zu Sperrungen. Ab Montag betroffen: Die Aus- und Auffahrt Eutin Richtung Süden.

Autofahrer auf der A1 brauchen mal wieder Geduld. Ab Montag (4.7.) wird die Anschlussstelle Eutin in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Nach Angaben der Autobahn GmbH muss schon am Wochenende mit Behinderungen gerechnet werden, weil die Sperrung schon vorbereitet wird. Komplett gesperrt wird die Anschlussstelle dann am Montag im Laufe des Vormittags. Die Maßnahme ist notwendig, so die Autobahn GmbH, um die anstehenden Bauarbeiten durchführen zu können und die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten.

Umleitung ist ausgeschildert

Autofahrer aus Richtung Norden, die zur B76 bzw. nach Eutin wollen, werden über die Anschlussstelle Neustadt i.H.-Mitte geführt. Von dort geht es über die L 309 in Richtung Süsel / B 76. Der Verkehr in Fahrtrichtung Süden/A1 wird von der B76 über den "Süseler Baum" auf die L309 nach Pönitz und weiter über die B432 zur Anschlussstelle Scharbeutz geführt.

Die A1 wird derzeit zwischen Neustadt in Holstein und Pansdorf saniert. Auf einer Länge von 9,6 km erhält die Autobahn einen neuen Aufbau der Fahrbahn in Asphaltbauweise und neue Entwässerungseinrichtungen. Außerdem werden Brücken saniert und Fahrzeugrückhaltesysteme erneuert. Die gesamte Baumaßnahme soll zum Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 04.07.2022 | 08:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Verteidiger und zwei Angeklagte stehen in einem Gerichtssaal im Lübecker Amtsgericht beim Prozessauftakt. © NDR

Prozess um gefälschte Testzertifikate: Angeklagte räumen Vorwürfe ein

Ein Mann und eine Frau müssen sich in Lübeck vor Gericht wegen Verdachts des Betrugs mit Corona-Tests verantworten. mehr

Videos