Stand: 05.12.2019 17:44 Uhr  - NDR 1 Welle Nord

14 Verletzte bei Busunfall auf A23 bei Elmshorn

Bei einem Unfall auf der A23 bei Elmshorn in Richtung Norden sind am Donnerstagnachmittag 14 Menschen verletzt worden.Nach Angaben der Rettungsleitstelle West war am Nachmittag ein Auto auf einen Reisebus aufgefahren. Im Bus saßen 48 Schüler vom Werner-Heisenberg-Gymnasium aus Heide, sie waren auf dem Rückweg von einem Theaterbesuch. Die Autobahn Richtung Heide musste vorrübergehend gesperrt werden, mehrere Kilometer Stau waren die Folge.

Laut Leitstelle West mussten acht Verletzte in Krankenhäuser eingeliefert werden, unter ihnen auch der Autofahrer, der schwer verletzt wurde.

Weitere Informationen

Rettungsgasse richtig bilden

Damit Rettungskräfte schnell am Unfallort eintreffen können, müssen Autofahrer eine Rettungsgasse bilden. Markt gibt Tipps für den Notfall auf der Autobahn. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 05.12.2019 | 16:00 Uhr

19 Bilder
NDR Info

Hintergrund: Die Retter am Unfallort

NDR Info

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

07:10
Schleswig-Holstein Magazin

Bauern protestieren gegen Agrarpaket

Schleswig-Holstein Magazin
03:27
Schleswig-Holstein Magazin
03:33
Schleswig-Holstein Magazin