Thema: Rechtsextremismus

"Rechte"-Demo abgesagt - hohe Kosten für Polizei

26.04.2018 15:17 Uhr

Eigentlich hat die Polizei mit einen Einsatz für 2.000 Beamten geplant, doch der Aufmarsch "Die Rechten" in Göttingen fiel aus. Dennoch belaufen sich die Kosten auf mindestens 300.000 Euro. mehr

Große Mehrheit für NSU-Untersuchungsausschuss

26.04.2018 15:10 Uhr

Bislang widmete sich ein Gremium des Innenausschusses der Aufklärung der NSU-Aktivitäten in Mecklenburg-Vorpommern. Nun hat der Landtag einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss eingesetzt. mehr

NDR Kultur

Berlin trägt Kippa: "Man muss Solidarität zeigen"

25.04.2018 17:40 Uhr
NDR Kultur

Der Journalist Enno Lenze geht zur Solidaritätskundgebung "Berlin trägt Kippa". Wir haben mit ihm über seine Beweggründe gesprochen und darüber, was er sich für die Demonstration wünscht. mehr

Friedland gegen Fremdenfeindlichkeit

25.04.2018 14:16 Uhr

Ein Fußballtrainer für Flüchtlinge, eine Begegnungsstätte, mehr Geld für die Tafel: Nach der Attacke gegen zwei Eritreer will sich die Stadt Friedland stärker gegen Fremdenfeindlichkeit positionieren. mehr

Weniger politisch motivierte Straftaten in MV

23.04.2018 16:48 Uhr

Die Zahl politisch motivierter Straftaten im Nordosten ist 2017 gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Drei von vier Fällen hatten einen rechtsextremistischem Hintergrund. mehr

Arppe wegen Volksverhetzung erneut vor Gericht

19.04.2018 17:40 Uhr

Der frühere AfD-Landtagsabgeordnete Holger Arppe muss sich in einem Berufungsprozess wegen Volksverhetzung vor dem Landgericht Rostock verantworten. mehr

Rostock: Bewährungsstrafen im Thiazi-Prozess

19.04.2018 15:30 Uhr

Drei Betreiber des rechtsextremistischen Internetportals "Thiazi-Forum" sind heute vom Landgericht Rostock zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. mehr

Prozess um Volksverhetzung: Wohnung durchsucht

18.04.2018 20:18 Uhr

Ein Offizier aus Hann. Münden soll NS-Zeichen und volksverhetzende Kommentare auf Facebook gepostet haben. Dafür steht er vor Gericht. Am Mittwoch wurde seine Wohnung durchsucht. mehr

Nach Razzia: Verdächtiger Rechtsterrorist äußert sich erstmals

18.04.2018 13:11 Uhr

Wladislav S., der von der Bundesanwaltschaft der Gründung einer rechtsterroristischen Vereinigung verdächtigt wird, äußert sich in Panorama 3 erstmals zu den Vorwürfen. mehr

Rechtsterror: "Für unser Volk das Beste"

17.04.2018 20:47 Uhr

Bei einer norddeutschlandweiten Razzia gegen "Nordadler" wurde in Katlenburg-Lindau die Wohnung von Wladislav S. untersucht. Gegenüber dem NDR äußert er sich zu den Terror-Vorwürfen. mehr

Razzien gegen Rechtsextremisten in Norddeutschland

17.04.2018 12:24 Uhr

Die Bundesanwaltschaft hat in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen Wohnungen mutmaßlicher Neonazis durchsucht. Es bestehe Verdacht auf Gründung einer terroristischen Vereinigung. mehr

Prepper-Szene: Noch kein genaues Lagebild

12.04.2018 18:14 Uhr

Eine Kommission des Innenministeriums hat festgelegt, ab wann ein "Prepper" als gefährlich einzustufen ist. Nach bisherigem Stand sei keine Überschneidung mit der rechtsextremen Szene erkennbar. mehr