Stand: 18.09.2017 13:49 Uhr

Zwei Unfälle an defekter Ampel in Quakenbrück

Am Montagmorgen hat es an einer Kreuzung in Quakenbrück gleich zweimal gekracht. Zwischen den Unfällen lagen laut Polizei nicht einmal anderthalb Stunden. Seit dem Wochenende war die Ampelanlage an der Kreuzung Minister-Karl-Möller-Straße, Ecke Bürgerstraße kaputt. Grund dafür war auch ein Unfall - am Samstagabend. Ohne Ampel gelten die Verkehrsschilder. Doch zwei Autofahrerinnen missachteten sie und nahmen anderen Fahrzeugen die Vorfahrt. Das teilte die Polizei am Montag mit. Bei den Unfällen im Berufsverkehr wurden die zwei Autofahrerinnen leicht verletzt.

Ampelanlage wird noch im Laufe des Tages repariert

Der Ablauf war fast identisch: Die zwei Autofahrerinnen wollten von der Bürgerstraße auf die Minister-Karl-Möller-Straße abbiegen. Dabei übersahen sie jeweils einen Lastwagen, der Vorfahrt hatte. Die zwei Lastwagenfahrer konnten nicht mehr bremsen und krachten in die Autos. Die Autofahrerinnen wurden leicht verletzt, beide Autos wurden durch den Aufprall weggeschleudert und haben einen Totalschaden. Die Ampelanlage ist laut Polizei im Laufe des Tages repariert worden. Die Arbeiter waren am Montagmorgen eigentlich schon dabei. Doch genau in diesem Moment ereignete sich der zweite der beiden Unfälle. Die Reparaturarbeiten mussten unterbrochen werden.

Weitere Informationen

A 1: Schwerer Unfall bei Neuenkirchen-Vörden

Ein 71-Jähriger und seine Beifahrerin sind bei einem Verkehrsunfall auf der A 1 bei Neuenkirchen-Vörden schwer verletzt worden. Der Fahrer hatte die Kontrolle über sein Auto verloren. mehr

Vier Tote bei Verkehrsunfällen in Niedersachsen

In der Nacht zu Sonntag sind in Niedersachsen vier Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Ein Mann wurde aus dem Mittellandkanal geborgen, ein anderer prallte gegen einen Baum. (17.09.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 18.09.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:41

Streit um Kosten für Straßenausbau in Springe

21.10.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen