Stand: 27.08.2021 08:34 Uhr

Zwei Autos prallen zusammen - Vier Menschen schwer verletzt

Bei einem Autounfall in Ankum (Landkreis Osnabrück) sind am Donnerstagabend vier Menschen schwer verletzt worden. Während eines Überholvorgangs auf der B214 waren zwei Wagen zusammengestoßen, die dann auf ein angrenzendes Feld geschleudert wurden, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt und hinterließen laut Feuerwehr ein großes Trümmerfeld. Eine Frau wurde so schwer verletzt, dass sie per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Archiv
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 27.08.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schüler schreiben in einem Unterrichtsraum vom Gymnasium Mellendorf in der Region Hannover ihre Abiturklausur im Fach «Geschichte». © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Tonne: Weitere Corona-Lockerungen an Schulen möglich

Niedersachsens Kultusminister geht es dabei um einen Wegfall der Maskenpflicht im Unterricht für weitere Klassen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen