Stand: 11.03.2021 17:09 Uhr

Zoo Osnabrück: Historische Lok weicht Baustelle

Neben einer historischen Lok, die an Ketten in der Luft hängt, posieren Menschen. © Zoo Osnabrück Foto: Lisa Simon
Vorübergehend an anderer Stelle: die historische Lok im Zoo Osnabrück.

Im Osnabrücker Zoo geht es voran mit den Arbeiten für die neuen "Wasserwelten". Zwei Kräne haben dafür die historische Lokomotive umgesetzt, wie der Zoo am Donnerstag mitteilte. Die Lok wird wegen der Baustelle vorübergehend einen neuen Standort erhalten. Bis Ende April sollen Wasserspielplatz, Pinguinanlage, Pelikanbecken und Ententeiche abgerissen werden. Anfang Mai erfolgt den Angaben zufolge der Spatenstich für die neuen Becken. Im Sommer 2022 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Insgesamt acht Millionen Euro kostet der Bau der etwa 5.000 Quadratmeter großen Themenwelt. Ein Teil davon sei dank einer Erbschaft über zwei Millionen Euro und einer EU-Förderung gedeckt, teilt der Zoo mit.

Weitere Informationen
Der Eingang vom Zoo Osnabrück. © Picture Alliance Foto: Friso Gentsch

Zoo Osnabrück öffnet, Zoo Hannover bleibt dicht

Vorerst dürfen pro Tag maximal 2.000 Menschen nach Voranmeldung in den Osnabrücker Tierpark. Zudem gilt Maskenpflicht. (05.03.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 11.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen