Stand: 26.02.2020 14:17 Uhr

Wieder Rinderherpes in der Grafschaft Bentheim

Ein Rind steht inmitten einer Rinderherde. © NDR
In der Grafschaft Bentheim sind rund 20 Milchkühe an Rinderherpes erkrankt. (Themenbild)

In der Grafschaft Bentheim sind erneut Rinder an Rinderherpes erkrankt. Rund 20 Milchkühe eines Hofes bei Nordhorn sind nach Angaben des Veterinäramtes positiv auf das Virus getestet worden, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Nun würden weitere Tiere des 290-köpfigen Bestandes untersucht, so Kreisveterinär Hermann Kramer. Ebenso die fünf Rinderbetriebe, die im Umkreis von einem Kilometer um den betroffenen Hof liegen. Dort sind insgesamt rund 1.200 Tiere untergebracht. Erste Ergebnisse sollen Anfang kommender Woche vorliegen. Aufgefallen war die Seuche bei regelmäßigen Milch-Kontrollen. Die bereits positiv getesteten Tiere werden getötet. Bei einem ersten Ausbruch der Seuche in der Grafschaft waren Anfang Februar rund 240 Tiere getötet worden. Für Menschen ist Rinderherpes ungefährlich.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 26.02.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Findling von Hüven liegt auf einem Anhänger. © picture alliance Foto: Martin Remmers

Findling aus Hüven: 103 Tonnen machen sich vom Acker

Per Spezialkran wurde der gewaltige Stein am Morgen geborgen. In der Ortsmitte soll er als Naturdenkmal beeindrucken. mehr

Vor der Einfahrt zum Bundeswehrgelände Meppen steht ein Schild mit der Aufschrift "WTD 91 - Wehrtechnische Dienststelle für Waffen und Munition". © picture alliance Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Nach Moorbrand: Bundeswehr testet auf Gelände Panzermunition

Die Tests laufen bis zum 18. Dezember. Künftig will die Bundeswehr den Schießplatz bei Meppen wieder komplett nutzen. mehr

Eingang vom Landgericht Osnabrück. © picture alliance/dpa/Friso Gentsch Foto: Friso Gentsch

Osnabrück: Drogendealer ab Montag vor Gericht

Der Mann aus Georgsmarienhütte soll zwei Kilo Heroin mit Gewinn weiterverkauft haben. Angeklagt ist zudem ein Franzose. mehr

Eine Mund-Nasen-Maske hängt an einem Tishc im Klassenzimmer. © picture alliance/imageBROKER Foto: Michael Weber

Osnabrück: Unterricht beginnt ab Januar zeitversetzt

Die Regelung soll für Schulen in der Innenstadt gelten. Die Stadt will heute weitere Einzelheiten bekanntgeben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen