Stand: 03.06.2021 15:31 Uhr

Westfalentag: Viele kommen zum Einkaufen nach Osnabrück

Staus, volle Parkhäuser und eine volle Innenstadt: Am Fronleichnam, viele nennen den katholischen Feiertag auch Westfalentag, hat es zahlreiche Menschen aus Nordrhein-Westfalen nach Osnabrück gezogen. Sie nutzen ihren freien Tag, um in der Stadt einzukaufen. Auf den Autobahnen um Osnabrück gab es bereits am Morgen kilometerlange Staus. Angesichts der Pandemie und der Lockerungen in Gastronomie und Einzelhandel steht der Tag unter besonderer Beobachtung.

VIDEO: Corona kompakt: Ansturm der Westfalen am "Westfalentag" (2 Min)

 

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 03.06.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Von rechts nach links stehen Esnaf Begic, Vorsitzender des Islam-Kollegs, Björn Thümler, Minister für Wissenschaft und Kultur in Niedersachsen, Markus Kerber, Staatssekretär des Bundesinnenministeriums und Bülent Ucar, Theologe, bei einem Fototermin im Islam-Kolleg. © dpa-Bildfunk Foto: Lino Mirgeler

Osnabrück: Erstes staatlich gefördertes Islamkolleg eröffnet

Die Ausbildungsstätte ist bundesweit einzigartig. Dort werden Imame und religiöses Betreuungspersonal ausgebildet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen