Stand: 17.01.2019 10:50 Uhr

Wahlfälschung: Gericht bestätigt Urteil

Die ehemalige FDP-Politikerin Galina Krieger aus der Samtgemeinde Artland ist auch vom Landgericht Osnabrück als Wahlfälscherin verurteilt worden. Das Gericht verwarf am Donnerstag die Berufung der 58-Jährigen. Eine Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung, eine Geldstrafe sowie der Verzicht auf politische Ämter seien als Strafe angemessen, sagte der Richter. Die Frau hatte bei der Kommunalwahl 2016 in fünf Fällen beim Ausfüllen von Briefwahlunterlagen geholfen und Kreuze teilweise selbst gemacht zu haben. Die Briefwahlen in Quakenbrück und der Samtgemeinde Artland wurden damals wiederholt.

Ein Unfallbild auf einem kleinen Kamera-Bildschirm vor einem Bildmischer-Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Donnerstag, den 25. April 2019.

3,09 bei 412 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Informationen

Wahlbetrug in Quakenbrück: Politiker verurteilt

Das Landgericht Osnabrück hat das Urteil im Prozess um den Betrug bei der Kommunalwahl in Quakenbrück gesprochen. Vier Politiker der Linkspartei bekamen Bewährungsstrafen. (11.06.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.01.2019 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:32
Hallo Niedersachsen
03:01
Hallo Niedersachsen
03:44
Hallo Niedersachsen