Stand: 19.02.2019 09:13 Uhr

Wachteln und Hennen sind vor dem Gesetz gleich

Wachtel oder Henne - Hauptsache Gefieder. Das Verwaltungsgericht Osnabrück hat am Montag entschieden, dass Wachteln und Hennen vor dem Gesetz gleich sind. Damit wies es die Klage eines Eierproduzenten aus der Grafschaft Bentheim ab, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das klagende Unternehmen wollte fünf Wachtelställe zur Eierproduktion mit insgesamt 75.000 Tieren errichten. Der Landkreis Grafschaft Bentheim lehnte das Bauvorhaben ab. Es müsse erst die Umweltverträglichkeit geprüft werden, hieß es. Dies sei für eine Anlage zur Intensivhaltung von mehr als 60.000 Hennen nötig. Die Firma hatte jedoch auf das niedrigere Gewicht von Wachteln verwiesen und den Begriff "Henne" nur auf das Haushuhn bezogen. Das Wort "Henne" umfasse nach dem allgemeinen deutschen Sprachgebrauch aber die weibliche Form der Hühnervögel, entschied das Verwaltungsgericht. Auch die Wachtel ist ein Hühnervogel. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Das Logo von NDR 1 / Hallo Niedersachsen auf einem Bildschirm. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Mittwoch, den 22. Mai 2019.

3,09 bei 507 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 19.02.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:36
Hallo Niedersachsen
03:14
Hallo Niedersachsen
03:27
Hallo Niedersachsen