Stand: 15.12.2021 15:02 Uhr

Vier Omikron-Fälle in Stadt und Landkreis Osnabrück

Verkehrschild mit dem Piktogramm des Coronavirus sowie ein Zusatzschild mit der Aufschrift: "Omikron-Variante" © picture alliance / SULUPRESS.DE Foto: Torsten Sukrow
In Stadt und Landkreis Osnabrück sind bereits vier Omikron-Fälle nachgewiesen worden. (Themenbild)

Die Coronavirus-Variante Omikron breitet sich aus. In Stadt und Landkreis Osnabrück gibt es bisher vier bestätigte Fälle. Das teilte der Landkreis am Mittwoch mit. Den Betroffenen gehe es den Umständen entsprechend gut. Niemand sei im Krankenhaus, heißt es. Den Angaben zufolge handelt es sich bei den Erkrankten um zwei Personen aus dem Landkreis und zwei aus der Stadt Osnabrück. Drei der Erkrankten seien geimpft, aber nicht "geboostert", so der Sprecher weiter.

Weitere Informationen
Auf dem Bildschirm eines Smartphones ist der Text "Omicron COVID-19-variant" zu lesen. (Symbolfoto) © dpa-Bildfunk

Erster Omikron-Fall in Niedersachsen ohne Reisebezug

Betroffen ist ein Mann aus dem Landkreis Rotenburg. Den Angaben zufolge war er zuvor nicht verreist. (10.12.2021) mehr

Die Göttinger Forscherin Viola Priesemann spricht im TV-Interview. © picture alliance/Eventpress/Eventpress Stauffenberg

Omikron bereitet auch Göttinger Forscherin Priesemann Sorgen

Die neue Corona-Virus-Variante lasse sich "zum Glück" mittels PCR-Test nachweisen. Sonst ist wenig über sie bekannt. (27.11.2021) mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 15.12.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine goldene physische Bitcoin-Münze. © picture alliance/dpa Foto: picture alliance/dpa | Ina Fassbender

Beschlagnahmte Bitcoin spülen Geld in Niedersachsens Kasse

Die Kryptowährung war zuvor von Kriminellen konfisziert worden. Die Einnahmen waren 2021 so hoch wie nie zuvor. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen