Stand: 23.06.2020 10:53 Uhr

Vechta: 59-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

Rettungswagen im Einsatz bei Schneefall © picture-alliance/ dpa Foto: Patrick Seeger
Die Rettungskräfte konnten dem Mann nicht mehr helfen.

In Vechta ist am Montag ein 59-Jähriger bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, wollte der Mann in einer Firmenhalle offenbar eine Maschine von einer Wand demontieren, als diese plötzlich auf ihn stürzte. Der Arbeiter erlag noch vor Ort seinen Verletzungen. Die Polizei informierte das Gewerbeaufsichtsamt über den Vorfall.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.06.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen