Stand: 30.06.2021 20:53 Uhr

Universität Osnabrück richtet Corona-Schnelltestzentren ein

Ein Mann hält einen Schnelltest zur Erkennung des Coronavirus und ein Teststäbchen in einem Pflegeheim in der Region Hannover in den Händen. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich
Vielerorts schließen Corona-Testzentren; die Uni Osnabrück eröffnet dagegen zwei. (Themenbild)

Die Universität Osnabrück hat zwei Corona-Schnelltestzentren neu eingerichtet. Sie sollen Mitarbeitenden und Studierenden an den Standorten Innenstadt und Westerberg ermöglichen, sich unkompliziert auf das Coronavirus testen zu lassen. Die Testzentren sollten langfristig bestehen bleiben - auch mit Blick auf das kommende Wintersemester, so ein Sprecher. Denn man wolle ab Herbst wieder mehr Präsenzbetrieb möglich machen. Aktuell finden nur wenige Prüfungen und Seminare in Präsenz statt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 30.06.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein kleines Mädchen fährt mit einem Fahrrad über eine Strasse. © picture alliance/dpa Foto: Mascha Brichta

Kinder radeln für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Landesweit fordern an diesem Wochenende Kinder und Eltern bessere Radwege und weniger Autoverkehr vor Schulen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen