Stand: 23.09.2020 11:18 Uhr

Uni Osnabrück arbeitet an Kita-Projekt mit

Ein Flur im Kindergarten mit zwei Kindern und einer Betreuerin. © dpa Foto: Monika Skolimowska
Mit dem Projekt soll die Gesundheit von Kita-Kindern verbessert werden. (Themenbild)

Die Universität Osnabrück beteiligt sich an einem Projekt der Bürgerstiftung, das die Gesundheit von Kleinkindern fördern soll. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, geht es um ein Konzept, das Bewegung und gesunde Ernährung in den Alltag von Krippenkindern integriert. Nach Angaben der Universität arbeiten im Rahmen des Projektes Kita-Fachkräfte mit Wissenschaftlern zusammen, auch Eltern sollen einbezogen werden. Ein Ziel ist es, allen Kindern von klein auf dieselben gesundheitlichen Chancen zu ermöglichen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 23.09.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schiff fährt auf das Emssperrwerk zu. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Baggergut aus der Ems soll auf Felder verteilt werden

Die Projekt-Beteiligten hoffen, so landwirtschaftliche Flächen zu verbessern. Auch der Deichbau könnte profitieren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen