Stand: 07.01.2022 13:43 Uhr

Unfall in Neuenkirchen: Fahrer lebensgefährlich verletzt

Ein VW-Caddy liegt stark zerstört in einem Straßengraben.
Ein 36-Jähriger ist bei einem Unfall im Landkreis Osnabrück lebensgefährlich verletzt worden.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Neuenkirchen (Landkreis Osnabrück) ist am Donnerstagabend ein 36-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war laut Polizei auf gerader Strecke plötzlich in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte der Wagen frontal mit dem Auto eines 56-Jährigen. Die Fahrzeuge wurden in den Straßengraben geschleudert. Der 56-Jährige konnte sein Auto leicht verletzt verlassen. Der 36-Jährige wurde eingeklemmt. Die Feuerwehren aus Neuenkirchen und Voltlage mussten den Verletzten mit schwerem technischen Gerät aus dem Wrack seines Fahrzeugs befreien. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann keinen Führerschein.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 07.01.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Arzthelferin zieht in einer Praxis einer Hausärztin eine Spritze mit dem Corona-Impfstoff Janssen von Johnson & Johnson gegen das Corona-Virus auf.

Johnson&Johnson-Impfung: Zwei Dosen reichen nicht mehr

Um als geboostert zu gelten, muss auch auf "Janssen" eine dritte Impfung folgen. Der Genesenen-Status wurde verkürzt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen