Stand: 13.01.2023 21:13 Uhr

Unfall in Bad Iburg: Zwei Autos kippen um

Nach einem Unfall liegt ein Auto auf der Seite auf der Bundesstraße 51 bei Bad Iburg, Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen daneben. © Nord-West-Media TV
Beide Fahrzeuge kippten infolge des Unfalls in Bad Iburg um.

Drei Personen sind bei einem Autounfall auf der B51 bei Bad Iburg verletzt worden, teilweise schwer. Nach Angaben der Polizei wollte ein 52-jähriger Autofahrer mit einem Kleintransporter die Bundesstraße überqueren. Dabei habe er den Wagen eines 31-Jährigen übersehen. In der Folge kollidierten die zwei Fahrzeuge. Sie kamen auf der Seite zum Liegen. Einsatzkräfte befreiten den 52-Jährigen und seinen 53-jährigen Beifahrer aus der Fahrzeug. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B51 vorübergehend voll gesperrt.

VIDEO: Bad Iburg: Drei Menschen bei Unfall verletzt (13.01.2023) (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.01.2023 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Fahrradfahrer fährt während einer Demonstration des neuen Abbiegeassistenten neben einem Lastwagen. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Tödliche Fahrrad-Unfälle mit Lkw: Technik könnte sie verhindern

Es gibt Abbiege-Assistenzsysteme - die sind bisher aber nur für einen kleinen Teil der Lkw und Busse Pflicht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen