Stand: 20.11.2020 07:37 Uhr

Unfall auf A1 bei Bramsche sorgt für Verkehrsbehinderungen

Blaulicht an einer Unfallstelle auf der A2. © TeleNewsNetwork
Verletzte gab es bei dem Unfall auf der A1 nicht (Themenbild).

Autofahrer auf der A1 in Richtung Bremen müssen heute mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen. Zwischen Bramsche (Landkreis Osnabrück) und Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) ist am Morgen ein Kleintransporter auf einen Tanklastzug aufgefahren, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Verletzte gibt es nicht. Der Kleintransporter verlor aber eine erhebliche Menge Öl. Die A1 ist voraussichtlich noch bis 9 Uhr halbseitig gesperrt, so ein Polizei-Sprecher. Am frühen Morgen staute sich der Verkehr bereits auf fünf Kilometer.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 20.11.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Bedeckung liegt auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch. © picture alliance Foto: Richard Brocken

Länderchefs einigen sich auf Corona-Regeln für Weihnachten

Zu den Festtagen sollen Treffen mit bis zu zehn Personen möglich sein. Auch von einem Feuerwerksverbot wird abgesehen. mehr

Schüler sitzen mit Gesichtsmaske im Klassenzimmer. © dpa

Schülervertreter fordern Wechselunterricht bis zu den Ferien

In einem offenen Brief an Kultusminister Tonne sprechen sie sich für einen Wechsel in das Szenario B aus. mehr

Ein Mann mit Regenschirm und Maske vor einem geschlossenem Restaurant in der Innenstadt Hannovers. © picture alliance Foto: Moritz Frankenberg

Angst vor Insolvenz: Land will Gastronomen helfen

Dafür stehen 25 Millionen Euro bereit. Jeder zweite Betrieb sieht sich aufgrund der Corona-Krise in Pleite-Gefahr. mehr

Die neue Leiterin Sarah Müller steht in der Wärmestube in Meppen. © Caritasverband Emsland

Die Glücksspirale hilft: Wärmestube Meppen hat neue Leiterin

Sarah Müller leitet die Caritas-Einrichtung seit November hauptamtlich. Es gibt ein neues Corona-Besuchskonzept. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen