Stand: 15.11.2019 15:09 Uhr

Überfall auf Kaufhaus in Quakenbrück

Ein Kaufhaus in Quakenbrück (Landkreis Osnabrück) ist am Freitagmorgen von einem maskierten Mann überfallen worden. Nach Polizeiangaben verschaffte er sich gegen 7.55 Uhr Zutritt zu den Büroräumen und griff eine 24-jährige Mitarbeiterin an. Er bedrohte die Frau und ihre 32 Jahre alte Kollegin und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Mann entkam mit dem Geld. Beschrieben wird der Räuber als 1,80 Meter groß und 20 bis 30 Jahre alt. Er sprach Deutsch mit leichtem Akzent. Bekleidet war er mit dunkler Hose und dunkler Jacke mit Kapuze. Der Täter trug laut Polizei zudem ein Tuch vor dem Gesicht und hatte einen Rucksack dabei. Die Beamten bitten Zeugen, die im Bereich Lange Straße/Kolpingstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter (05439) 96 90 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 15.11.2019 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

alter Mensch im Krankenbett © picture alliance Foto: Ines Baier

Reimann warnt Pflegeheime vor zu strengen Besuchsregeln

Die Bewohner hätten ein Recht auf Besuch, das auch in der Corona-Verordnung verankert ist, so die Gesundheitsministerin. mehr

Ein Mann hält einen Telefonhörer in der Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Polizei warnt vor falschen Microsoft-Mitarbeitern

In Holdorf im Landkreis Vechta ist ein 64-Jähriger laut Polizei auf die Masche der Telefonbetrüger reingefallen. mehr

Ein Schild weist auf die bestehende Maskenpflicht und das Abstandsgebot hin. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Landkreise verhängen wegen Corona strengere Auflagen

In der Region Hannover gilt nun eine verschärfte Maskenpflicht. Andernorts dürfen weniger Menschen zusammen feiern. mehr

Ein Autowrack nach einem Unfall. © TeleNewsNetwork

Drebber: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf B51

Ein 30-Jähriger hatte laut Polizei bei einem Überholmanöver ein entgegenkommendes Auto falsch eingeschätzt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen