Stand: 22.03.2021 14:53 Uhr

Trotz Corona: Zoo Osnabrück steigert seine Einnahmen

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Zoo Osnabrück für Besucher derzeit gesperrt. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch
Trotz der Schließungen aufgrund von Corona verdiente der Zoo Osnabrück im vergangenen Jahr mehr als 2019. (Archivbild)

Der Zoo Osnabrück hat im vergangenen Jahr trotz der Corona-Krise fast eine Million Euro mehr eingenommen als im Jahr zuvor. Das meldet der Zoo in einer aktuellen Bilanz. Demnach sind die Einnahmen durch Ticketverkäufe wegen der Pandemie zwar zurückgegangen. Die hohe Spendenbereitschaft bescherte dem Zoo aber überraschend höhere Einnahmen als im Jahr 2019.

Weitere Informationen
Der Eingang vom Zoo Osnabrück. © Picture Alliance Foto: Friso Gentsch

Zoo Osnabrück öffnet, Zoo Hannover bleibt dicht

Vorerst dürfen pro Tag maximal 2.000 Menschen nach Voranmeldung in den Osnabrücker Tierpark. Zudem gilt Maskenpflicht. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 22.03.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild hängt vor einem Geschäft mit dem Hinweis zur online Terminvereinbarung, zwei Frauen stehen vor einem Schaufenster und blicken in einen Laden. © picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON Foto: SvenSimon

Inzidenz unter 100: Lockerungen im Landkreis Osnabrück

Auch die Grafschaft Bentheim lockert die Corona-Regeln. Im Emsland und in der Stadt Osnabrück bleiben die Werte hoch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen