Stand: 08.09.2020 10:36 Uhr

Trotz Corona: Baugewerbe zieht positive Bilanz

Auf einer Baustelle in Hildesheim ist ein Kran und ein eingerüstetes Gebäude zu sehen. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Bauwirtschaft im Westen Niedersachsens ist mit dem ersten Halbjahr 2020 zufrieden. (Themenbild)

Das regionale Baugewerbe blickt trotz Corona auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2020. Zu diesem Ergebnis kommt die IHK-Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Danach lagen die Gesamt-Umsätze acht Prozent über denen des Vorjahres. Besonders deutlich war der Anstieg im Hochbau mit rund 13 Prozent. Hingegen waren es beim Tiefbau nur knapp zwei Prozent. Im öffentlichen Bau stieg der Umsatz um mehr als ein Drittel an. Die IHK hat in ihrer Statistik 157 Betriebe berücksichtigt. Für die zweite Jahreshälfte rechnet sie damit, dass die Corona-Pandemie das Wachstum im Baugewerbe dämpfen wird. Unsichere Einkommensaussichten und weniger Investitionen könnten in der Bauindustrie zu einer nachlassenden Nachfrage führen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 08.09.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Bereits ab morgen soll die neue Kontaktregel bei stabilen Inzidenzen unter 35 gelten, so die Staatskanzlei. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen