Ein Schild zeigt die zulässige Geschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde an. © picture-alliance Foto: Jens Büttner

Tempo 100 in Wohngebiet: Anwohner in Dinklage fassungslos

Stand: 10.02.2021 16:36 Uhr

In einem Wohngebiet in Dinklage gilt ganz offiziell ein Tempolimit von 100 Kilometern pro Stunde. Die Anwohner können das nicht nachvollziehen und sind ratlos.

"Muss hier denn wirklich erst etwas passieren?", fragt der Familienvater Patrick Pohl im Gespräch mit NDR 1 Niedersachsen. Einige Kinder führen schon mal mit Rad oder Kettcar auf der Straße, auf der aber auch Kraftfahrzeuge mit hohem Tempo durchdonnerten - zum Beispiel Motorräder, Paketdienste und Lastwagen auf dem Weg zu benachbarten Bauernhöfen.

Videos
Das Orstschild Buxtehude mit einem Tempo-30 Verkehrsschild im Hintergrund.
3 Min

"Meilensteine aus Niedersachsen": Die Tempo-30-Zone

Umgesetzt wurde die Verkehrsberuhigung 1983 in der Konopkastraße in Buxtehude mit Blumenkübeln. (25.01.2021) 3 Min

Landkreis Vechta sieht kein Versäumnis

Tatsächlich gibt es in der Neubausiedlung Trenkampsbach nicht die übliche Geschwindigkeitsbegrenzung - und das ist von den Behörden offenbar durchaus gewollt. Die Stadt Dinklage fühlt sich nicht zuständig und verweist an den Landkreis Vechta. Der wiederum argumentiert, dass das Wohngebiet außerhalb der Ortstafeln liege und deshalb Tempo 50 nicht gelte - und auch eine Tempo-30-Zone nicht möglich sei. Im Übrigen herrsche der Grundsatz, dass jeder Fahrer so fahren müsse, dass er andere nicht gefährde.

Zumindest das Winterwetter bremst die Autofahrer

Das widerspräche dem gesunden Menschenverstand, sagt Pohl. Schließlich bräuchte man ja eigentlich gar keine Tempolimits mehr, wenn wirklich alle Autofahrer so vernünftig wären. Sind sie aber nicht, hat der besorgte Anwohner beobachtet. Er befürchtet, dass munter weitergerast wird. Nur nicht in diesen Tagen: Eis und Schnee wirkten gerade besser als jedes Tempolimit, so Pohl.

Weitere Informationen
Zwei Pkw fahren an einem Tempo-30-Schild vorbei. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zu große Resonanz: Land stoppt Tempo-30-Projekt

Der Grund: Die Kommunen der Region Hannover schlugen zu viele Straßen vor, die ein Tempolimit erhalten sollten. (26.01.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 09.02.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Impfstoff gegen Covid19 wird steril in eine Spritze aufgezogen. © imago images/Laci Perenyi Foto: imago images/Laci Perenyi

"Zu wenig Impfstoff" - Landräte kritisieren Landesregierung

Die Zentren könnten mehr impfen, würden mehr Vakzine geliefert. Auch die Impffreigabe für die Prio-Gruppe 3 sei falsch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen