Stand: 16.01.2020 11:19 Uhr

Stiftung fördert Alternativen zum Pestizideinsatz

Pestizide bedrohen aus Sicht von Umweltschützern die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit Sitz in Osnabrück will deshalb die Entwicklung alternativer Methoden zum chemischen Pflanzenschutz vorantreiben, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Derzeit gebe es kaum praxistaugliche Alternativen zu chemischen Mitteln im Pflanzenschutz. Die DBU stelle in diesem Jahr zwei Millionen Euro für die Förderinitiative zur Verfügung. "Die Förderung erfolgt technologieoffen", sagte DBU-Generalsekretär Alexander Bonde. Zuletzt war bekannt geworden, dass Grünkohl besonders stark mit giftigen Pestizidrückständen belastet ist. Der Raum Vechta ist das größte Anbaugebiet von Grünkohl in Deutschland.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Weitere Informationen
Grünkohl wächst auf einem Feld © imago images / blickwinkel

Grünkohl stark mit Pflanzenschutzmitteln belastet

Das Bundesamt für Verbraucherschutz hat schlechte Nachrichten: Grünkohl ist stark mit Pestiziden belastet. Zwölf Prozent der Proben lagen über dem gesetzlichen Grenzwert. (15.01.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 16.01.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein totes Schwein wird durch einen Gang gezogen. © Deutsches Tierschutzbüro

Videoaufnahmen zeigen unsachgemäße Nottötung von Schweinen

Tierschützer haben die Vorfälle in der Grafschaft Bentheim gefilmt. Die Landwirte räumten ihr Fehlverhalten ein. mehr

Zwei Polizisten stehen nebeneinander auf einer Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Landkreis Vechta: Mann tot in Gülle-Sammelbecken entdeckt

Die Polizei geht davon aus, dass der 53-Jährige bei Arbeiten an einem Schweinestall in Dinklage tödlich verunglückte. mehr

Ein Müllmann schiebt zwei Mülltonnen. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Rumpenhorst

Abfallgebühren im Landkreis Osnabrück steigen deutlich an

Um mehr als 13 Prozent klettern die Beiträge. Die Abfallwirtschaftgesellschaft AWIGO verweist auf steigende Kosten. mehr

Eine Bildmontage zeigt Jörn Ehlers(links) und  Dr. Holger Hennies. © Landvolk Niedersachsen Foto: NDR

Niedersächsisches Landvolk wählt neuen Präsidenten

Beworben haben sich die bisherigen Stellvertreter Jörn Ehlers und Holger Hennies. Heute werden die Stimmen ausgezählt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen