Stand: 24.07.2020 13:11 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Stephanswerk weiht Haus für Wohnungslose ein

Bild vergrößern
Generalvikar Theo Paul vom Bistum Osnabrück hat ein Wohnhaus für ehemalige Obdachlose gesegnet. (Archivbild)

Das katholische Stephanswerk hat am Freitagvormittag in Osnabrück ein Wohnhaus für ehemalige Obdachlose und Menschen mit geringem Einkommen eingeweiht. Generalvikar Theo Paul segnete das Gebäude mit seinen 23 Wohneinheiten für ein bis vier Personen. Die Baukosten betrugen rund 2,1 Millionen Euro, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das Stephanswerk verwaltet rund 3.300 Wohnungen im Bistum Osnabrück. Die Wohngruppen für die ehemaligen Obdachlosen werden in Zukunft vom Sozialdienst Katholischer Männer betreut. Das Stephanswerk ist eine Wohnungsbaugesellschaft in Trägerschaft des Bistums Osnabrück und des Bischöflichen Stuhls.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

11.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 24.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:37
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
01:26
Hallo Niedersachsen