Stand: 03.08.2020 09:21 Uhr

Sögel: 23-Jähriger verletzt zwei Polizisten

Ein Mann droht mit geballter Faust. © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Der betrunkene 23-Jährige soll zwei Polizisten verletzt haben. (Themenbild)

Bei einer Auseinandersetzung in Sögel (Landkreis Emsland) sind am Wochenende zwei Polizisten verletzt worden. Wie eine Sprecherin mitteilte, wollten die Beamten vor einer Kneipe zwei streitende Gruppen trennen. Ein alkoholisierter 23-Jähriger leistete demnach erheblichen Widerstand und verletzte einen 36 Jahre alten Polizisten und seine 23-jährige Kollegin. Beide sind den Angaben zufolge vorerst dienstunfähig. Der Angreifer wurde in Gewahrsam genommen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 03.08.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD) im Screenshot einer Videokonferenz. © NDR

Corona in Niedersachsen: Die Rückkehr an die Schulen beginnt

Mehr Kontakte und Wechselunterricht: Die Landesregierung hat ihre Pläne vorgestellt, wie es im März weitergehen soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen