Stand: 12.11.2020 07:32 Uhr

Sögel: 18-Jähriger bei Attacke schwer verletzt

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans
Die Polizei fahndet nach einem Verdächtigen. (Themenbild)

In der Gemeinde Sögel (Landkreis Emsland) ist ein junger Mann bei einem versuchten Tötungsdelikt schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück mitteilte, war der 18-Jährige zunächst noch nach Hause gefahren. Dort bemerkte er erst die Schwere seiner Verletzungen. Laut Staatsanwaltschaft gibt es einen möglichen Tatverdächtigen. Von ihm fehlt bislang aber noch jede Spur. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 12.11.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein totes Schwein wird durch einen Gang gezogen. © Deutsches Tierschutzbüro

Videoaufnahmen zeigen unsachgemäße Nottötung von Schweinen

Tierschützer haben die Vorfälle in der Grafschaft Bentheim gefilmt. Die Landwirte räumten ihr Fehlverhalten ein. mehr

Ein Müllmann schiebt zwei Mülltonnen. © dpa - Bildfunk Foto: Frank Rumpenhorst

Abfallgebühren im Landkreis Osnabrück steigen deutlich an

Um mehr als 13 Prozent klettern die Beiträge. Die Abfallwirtschaftgesellschaft AWIGO verweist auf steigende Kosten. mehr

Eine Bildmontage zeigt Jörn Ehlers(links) und  Dr. Holger Hennies. © Landvolk Niedersachsen Foto: NDR

Niedersächsisches Landvolk wählt neuen Präsidenten

Beworben haben sich die bisherigen Stellvertreter Jörn Ehlers und Holger Hennies. Heute werden die Stimmen ausgezählt. mehr

Bei Rasta Vechta stehen Papp-Zuschauer im Zuschauer-Raum. © NDR

Basketball: Rasta Vechta belebt leere Halle mit "Pappblikum"

Fans können sich eine Pappfigur mit ihrem Bild drucken lassen. Ein Teil der Erlöse fließt in die Jugendarbeit. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen