Eine Person in Schutzkleidung mit einem Abstrichset in den Händen © Colourbox Foto: laurentiu iordache

Seniorenheim Bad Essen: 52 Corona-Fälle, ein weiterer Toter

Stand: 14.10.2020 19:03 Uhr

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Senioren- und Pflegeheim in Bad Essen (Landkreis Osnabrück) ist eine weitere mit dem Coronavirus infizierte Person gestorben. Der Mann hatte eine Vorerkrankung.

Nach Angaben der Heimbetreiber litt der 73-Jährige an einer schweren Vorerkrankung der Atemwege. Nach den bis Mittwoch vorliegenden Test-Ergebnissen haben sich 52 Bewohner und Mitarbeiter des Wohnparks mit dem Coronavirus infiziert. Laut Betreiber sind drei Personen gestorben, drei weitere liegen im Krankenhaus. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich nach Angaben des Landkreises um Mitarbeiter, Besucher und Kontaktpersonen von bereits infizierten Mitarbeitern.

Massentest für Besucher

In der vergangenen Woche war bereits bei 29 Bewohnern und 13 Mitarbeitern das Virus nachgewiesen und die Wohnanlage daraufhin unter Quarantäne gestellt worden. Eine 85-jährige und eine 81-jährige Bewohnerin waren im Krankenhaus verstorben. Der Gesundheitsdienst für Landkreis und Stadt Osnabrück hatte gemeinsam mit der Gemeinde Bad Essen und den Johannitern daraufhin am vergangenen Sonntag an der Oberschule in Bad Essen ein ambulantes Testzentrum eingerichtet, um bei Besuchern der Anlage und noch nicht getesteten Mitarbeitern Abstriche nehmen zu können.

Friseure und Ärzte getestet

Außerdem wurden Kontaktpersonen getestet, die angegeben hatten, engen Umgang mit infizierten Mitarbeitern der Einrichtung beziehungsweise mit infizierten Bewohnern gehabt zu haben. Dazu gehörten beispielsweise Friseure und Ärzte sowie Freunde und Angehörige, die etwa mit Bewohnern außerhalb der Wohnanlage spazieren gegangen waren.

Weitere Informationen
Ein Rollstuhl steht in einem Pflegeheim © Colourbox

Corona in Altenheim: Vier weitere Tote in Neu Wulmstorf

Seit Ende September sind nun sieben Bewohner nach einer Corona-Infektion gestorben. Besuche sind weiterhin verboten. (12.10.2020) mehr

Außenansicht den Altenheims "Vitalis Wohnpark". © NDR Foto: Josephine Lütke

Mehr als 40 Corona-Fälle in Altenheim in Bad Essen

Kontaktpersonen konnten sich am Sonntag kostenlos testen lassen. Der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis stieg auf 41. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 13.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mutter bringt an einer Straßenbahnstation ihre Tochter zur Schule. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Unterrichtsstart in Risikogebieten ohne größere Probleme

In mehreren Landkreisen gibt es eine Maskenpflicht im Unterricht. In Delmenhorst darf nur die Hälfte der Klassen kommen. mehr

Der Angeklagte im Gerichtssaal.
1 Min

Tötung im Vollrausch: Prozessauftakt in Osnabrück

Ein 31-Jähriger aus Quakenbrück soll unter Alkohol- und Cannabiseinfluss seinen Mitbewohner erstochen haben. 1 Min

Ein Kind sitzt vor einem Laptop und einem Handy und schreibt auf der Tastatur. © photocase Foto: 2Design

Kinderpornografie: Mehr Verfahren gegen Minderjährige

Nach Angaben des Landeskriminalamtes Niedersachsen waren 2019 in 1.040 Fällen die Tatverdächtigen unter 18 Jahre alt. mehr

Ein Barkeeper mit Mundschutz schaut in die leere Bar, im Vordergrund steht ein leeres Bierglas. © Imago Images Foto: Sabine Gudath

Gericht kippt Sperrstunde: Osnabrücker Gastronom darf öffnen

Der Beschluss des Verwaltungsgericht Osnabrück gilt nur für einen Wirt. Über das landesweite Recht entscheidet das OVG. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen