Stand: 13.07.2020 13:21 Uhr

Schweinestall angezündet: 39-Jähriger vor Gericht

Eine Frau geht eine Treppe zum Amtsgericht Osnabrück hinauf. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Prozess findet am Amtsgericht Osnabrück statt. (Archivbild)

Ein 39-jähriger Mann muss sich ab Dienstag wegen Brandstiftung vor dem Osnabrücker Amtsgericht verantworten. Er soll im Februar in Melle eine Scheune mit Schweinestall angezündet haben. Bei dem Brand verendeten 120 Tiere, es entstand ein Schaden von mindestens 200.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 14.07.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Starker Rauch kommt aus einer Halle. © Stadt Papenburg - Feuerwehr

Großfeuer in Papenburg: 250 Feuerwehrleute löschen Brand

Am Mittwoch war die Feuerwehr auf dem Gelände eines Recyclingbetriebs im Großeinsatz. Personen wurden nicht verletzt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen