Stand: 05.05.2021 16:42 Uhr

Schweinemäster aus Schüttorf muss Jagdschein abgeben

Ein Jagdschein. © NDR Foto: Rebekka Merholz
Gegen einen Schweinemäster aus Schüttorf ermittelt auch die Staatsanwaltschaft Oldenburg. Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat ihm den Jagdschein bereits entzogen. (Themenbild)

Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat einem Schweinemäster aus der Samtgemeinde Schüttorf den Jagdschein entzogen. Das teilte der Landkreis auf Anfrage des NDR in Niedersachsen mit. Der Mäster war vom Deutschen Tierschutzbüro bei dem Versuch gefilmt worden, kranke Schweine mit einem Gewehr zu töten. Einige Tiere überlebten zunächst und verendeten danach. Laut Landkreis ist der Mäster damit jagdrechtlich unzuverlässig. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt gegen den Mann und lässt den Fall derzeit durch Sachverständige des Landesamtes für Verbraucherschutz prüfen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 06.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Trecker stehen bei einer Demo in einer Reihe. An einem hängt ein Banner mit der Aufschrift: "Wolf, nein danke". © NonstopNews

Demonstranten fordern Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht

Nach einer mutmaßlichen Wolfsattacke auf eine Kuh haben sich Hunderte Menschen im emsländischen Wippingen versammelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen