Stand: 11.08.2020 20:40 Uhr

Schüttorf: 120 Tauben bei Tiertransport verendet

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Ralph Peters
120 tote Tauben: Die Polizei ermittelt gegen einen Transporter-Fahrer. (Themenbild)

Nach dem Tod von rund 120 Tauben bei einem Tiertransport ermittelt die Polizei in der Grafschaft Bentheim gegen den Transporter-Fahrer. Bei einer Kontrolle am Montag in Schüttorf sei der nicht tierschutzgerechte Transport aufgefallen, teilten die Ermittler mit. Der Wagen war auf dem Weg von Tschechien nach Belgien und hatte insgesamt knapp 250 Tauben geladen. Die noch lebenden Tiere wurden von einem Kleintierzüchter aufgenommen.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 11.08.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen vor dem Reichstag, ein Teilnehmer hält eine Reichsflagge. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

SPD Niedersachsen will bundesweites Verbot von Reichsflaggen

In Niedersachsen wird ein entsprechender Erlass vom Innenministerium geprüft. Bremen hat ein Verbot schon beschlossen. mehr

Ein Mann steht mit einem Mundschutz am Fenster © Colourbox

Corona: Landkreise arbeiten bei Kontakt-Verfolgung zusammen

Dafür gibt es künftig mobile Teams. Der Landkreis Osnabrück stellt außerdem zusätzliche Mitarbeiter ein. mehr

Bei einem Streikposten eht eine Verdi-Fahne im Wind. © NDR

Niedersachsen: Warnstreiks in Krankenhäusern und Altenheimen

Die Gewerkschaft ver.di hat mit Arbeitsniederlegungen im Gesundheitswesen auf ihre Anliegen aufmerksam gemacht. mehr

Robert Weber von der HSG Nordhorn-Lingen. © imago images/Werner Scholz Foto: Werner Scholz

HSG Nordhorn-Lingen und die unverhoffte zweite Chance

Durch den Saisonabbruch ist die HSG Nordhorn-Lingen unerwartet in der Handball-Bundesliga geblieben. Die zweite Chance will sie nutzen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen