Stand: 10.09.2021 11:46 Uhr

Schüttguthafen Bohmte: Gericht gibt grünes Licht für Umbau

Güterschiff auf dem Mittellandkanal im Landkreis Osnabrück. © NDR Foto: Nina Draxlbauer
Der Schüttguthafen Bohmte nördlich des Mittellandkanals soll reaktiviert werden. (Themenbild)

Der Umbau des Schüttguthafens in Bohmte (Landkreis Osnabrück) kann fortgesetzt werden. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat den Normenkontrollantrag eines Anwohners abgelehnt. Er hatte sich gegen den geltenden Bebauungsplan gewandt, weil er befürchtete, dass von dem Hafen unzumutbar viel Lärm und Licht ausgehen wird. Nach Ansicht der Richter hat die Gemeinde Bohmte aber ausreichend Vorkehrungen getroffen; auch sonst sei der Plan nicht zu beanstanden. Die Gemeinde will den stillgelegten Schüttguthafen nördlich des Mittellandkanals reaktivieren und erweitern.

Weitere Informationen
Auf dem Mittellandkanal fahren Schiffe. © NDR Foto: Susanne Schäfer

Containerhafen in Bohmte steht vor dem Aus

Die Stadt Bohmte nimmt Abstand von dem geplanten Containerhafen. Stattdessen soll der bestehende Schüttguthafen modernisiert werden. Das teilte Bürgermeisterin Tanja Strotmann mit. (12.06.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 10.09.2021 | 13:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Häfen

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Grafik zeigt die Ergebnisse der Sonntagsfrage zur Landtagswahl vom 29.09.2022. © ARD/NDR/infratest-dimap

Sonntagsfrage: CDU legt zu, Grüne verlieren, SPD weiter vorn

Gut eine Woche vor der Landtagswahl liegt die SPD in Niedersachsen bei 32 Prozent. Die FDP muss um den Einzug in den Landtag bangen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen