Schottische Hochlandrinder sollen an See weiden

Mehrere Hochlandrinder liegen und stehen auf einer Wiese. © NDR Foto: Hinnerk Wiechers
In Osnabrück werden in einem Naherholungsgebiet ab Juni schottische Hochlandrinder weiden. (Themenbild)

Am Rubbenbruchsee in Osnabrück sollen ab Juni wieder schottische Hochlandrinder weiden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Tiere sollen das Ufer schützen und das Naherholungsgebiet bereichern. Die Stadt, der Osnabrücker Servicebetrieb und der Verein Weidelandschaften haben dafür gemeinsam eine Fläche von rund 13.000 Quadratmetern hergerichtet. Besucher werden gebeten, die Hochlandrinder nicht zu füttern.

Jederzeit zum Nachhören
Das historische Rathaus von Osnabrück. © Stadt Osnabrück, Referat Medien und Öffentlichkeitsarbeit Foto: Dr. Sven Jürgensen
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Osnabrück

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Rathaus in Osnabrück wird von der Sonne angestrahlt. © Stadt Osnabrück Foto: Sven Jürgensen

Greensill Bank: Osnabrück von Finanzskandal kalt erwischt

Die Kommune bangt um ihre dort angelegten 14 Millionen Euro. Kämmerer Fillep forderte eine Verlustübernahme vom Bund. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen